Budissa schlägt sich selbst

Budissa schlägt sich selbst

Das interessanteste für die heimischen Fans auf der Müllerwiese war am heutigen Abend die...

Morgen Kampf auf Augenhöhe

Morgen Kampf auf Augenhöhe

Unser Regionalligateam hatte sich gegen den Aufstiegsaspiranten Energie Cottbus schwer getan und...

Cottbus mit zu viel Energie für Budissa

Cottbus mit zu viel Energie für Budissa

Man muss es so sagen, Energie Cottbus war am heutigen Nachmittag für Budissa Bautzen eine Nummer...

Volle Hütte am Sonntag erwartet

Volle Hütte am Sonntag erwartet

Am 25. September des letzten Jahres kam Budissa zwar mit leeren Händen aus Cottbus zurück, doch...

Dämpfer im Kampf um Klassenerhalt

Dämpfer im Kampf um Klassenerhalt

Nach dem starken Spiel am Mittwoch in Babelsberg, fuhren die Budissen guten Mutes nach Berlin zur...

  • Budissa schlägt sich selbst

    Budissa schlägt sich selbst

    Donnerstag, 23. März 2017 06:28
  • Morgen Kampf auf Augenhöhe

    Morgen Kampf auf Augenhöhe

    Dienstag, 21. März 2017 12:38
  • Cottbus mit zu viel Energie für Budissa

    Cottbus mit zu viel Energie für Budissa

    Sonntag, 19. März 2017 18:24
  • Volle Hütte am Sonntag erwartet

    Volle Hütte am Sonntag erwartet

    Donnerstag, 16. März 2017 18:44
  • Dämpfer im Kampf um Klassenerhalt

    Dämpfer im Kampf um Klassenerhalt

    Montag, 13. März 2017 07:31

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissas - Förderkreises

Fanartikel

 

etix100px

Termine

Termine

vCard

Administration

Besucherzähler

Heute207
Gestern1292
Woche1499
Monat23926
Insgesamt2623588

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Nach Vertragsunterzeichnung gehts an die Arbeit

Die Tinte ist nun auch unter dem Vertrag trocken und Budissas neuer Coach Torsten Gütschow freut sich auf seine neuen Aufgaben.
Budissa-Präsident Ingo Frings begrüßte unseren neuen Trainer Torsten Gütschow recht herzlich in Bautzen und wünschte ihm alles Gute für seine Trainerzeit. Einer intensiven Vorstellung der Müllerwiese bedurfte es nicht, der neue Coach hat sich in der Vergangenheit schon so manches Spiel der Budissen angeschaut und kennt somit die Örtlichkeiten. Torsten Gütschow wird heute seine neue Mannschaft kennenlernen und sich ein Bild über den Kader machen. Dabei ist er auf die intensive Zusammenarbeit mit dem alten und neuen Co-Trainer Stefan Fröhlich angewiesen, denn er wird seinen neuen Chef mit Informationen zu den Spielern versorgen müssen. Dabei helfen ihm auch die Aufstellungen der vergangenen Spiele, die er studieren wird. Viele Fragen sind noch nicht gefragt und werden sicher in den nächsten Tagen und Wochen von Torsten Gütschow beantwortet werden. Zunächst jedoch ist das morgige Spiel in Babelsberg wichtig, auf das er sich akribisch vorbereiten wird unter starker Mithilfe seines Co-Trainers.
Wir heißen Torsten Gütschow herzlich willkommen in Bautzen und wünschen ihm und uns eine erfolgreiche gemeinsame Zeit in der Regionalliga.