Die Saison 2022/2023 der NOFV-Oberliga Süd startet offiziell am ersten Ausgustwochenende – die Zulassung für unsere 1. Männermannschaft für die neue Spielzeit liegt vor. In der Südstaffel sind in der kommenden Saison insgesamt 18 Vereine vertreten:

Brandenburg: VfB 1921 Krieschow, Ludwigsfelder FC

Sachsen: FC Eilenburg, VfB Auerbach, VFC Plauen, FSV Budissa Bautzen, FC Oberlausitz Neugersdorf, Bischofswerdaer FV 08, FC Grimma, SC Freital

Sachsen-Anhalt: SG Union Sandersdorf, VfL 96 Halle, FC Einheit Wernigerode, SV Blau-Weiß Zorbau, SV 1890 Westerhausen

Thüringen: FC Einheit Rudolstadt, FC An der Fahner Höhe, FSV Wacker Nordhausen

Vor dem Kader liegt ein intensiver Vorbereitungsplan:

  • 7. Juli, 18 Uhr: Trainingsauftakt
  • 9. Juli, 15 Uhr: Auswärts-Testspiel gegen den SV 1896 Großdubrau
  • 13. Juli, 18.30 Uhr: Auswärts-Testspiel gegen die U19 des Berliner AK 07 (Austragungsort: Gelände des SV Weißig in Dresden)
  • 15. Juli, 19 Uhr: Auswärts-Testspiel gegen den Großenhainer Fußballverein 1990
  • 20. Juli, 18 Uhr: Heim-Testspiel gegen den FC Energie Cottbus
  • 27. Juli: Testspiel
  • 30. Juli, 14 Uhr: Auswärts-Testspiel gegen den SSV Markranstädt
  • 4. August, 18 Uhr: Abschlusstraining
  • 6. bzw. 7. August: erstes Pflichtspiel