Warum Sponsoring?

  • Die Bekanntheit Ihrer Marke / Ihres Produktes wird gesteigert.
  • Gewünschte Imageveränderungen können herbeigeführt werden.
  • Sie können Kontakte zu Kunden / Mitarbeitern in branchenuntypischer Umgebung pflegen.
  • Sponsoring vernetzt singulär wirkende Instrumente im Kommunikations-Mix und schafft hierdurch Synergieeffekte, die durch klassische Werbung nicht erzielt werden.
  • Sponsoring hebt sich von klassischen Kommunikationswegen ab, weil es auf eine mehrkanalige und erlebnisorientierte Ansprache von Zielgruppen baut.
  • Sponsoring basiert auf dem Leistungsprinzip und ist heute plan- und messbar.
  • Sponsoring genießt eine hohe Akzeptanz bei den Rezipienten und wird darum nicht als störend oder aufdringlich empfunden (im Gegensatz zur Spotwerbung).
  • Sponsoring gibt es in den unterschiedlichsten Bereichen (Sport, Kultur, Wissenschaft, Soziales, Ökologie etc.) mit klarer Dominanz im Sportsektor.

Warum Fußballsponsoring?

  • Fußball ist die Sportart Nr. 1 in zahlreichen europäischen Ländern.
  • Fußball hat einen hohen Erlebniswert und fasziniert dadurch die unterschiedlichsten Zielgruppen jeden Alters.
  • Fußballspiele sind einmalig, aktuell und ziehen auch Nicht-Sportler in ihren Bann.
  • Fußball ist ein elementarer Programmfaktor für alle Medien.
  • Fußball erzielt national wie international höchste Reichweiten.
  • Fußball bietet Kontinuität übers Jahr verteilt.
  • Fußball ist das beherrschende Thema in der Tagespresse und bietet täglich neuen Gesprächsstoff.
  • Fußball bietet eine Fülle von positiv besetzten Anknüpfungspunkten, wie z.B. „Teamleistung“, „Sport- und Kampfgeist“, „Durchhaltevermögen“.
  • Fußball liefert Emotionen pur.
  • Fußballsponsoring ist quantitativ und qualitativ planbar und messbar.
  • Fußball genießt gesellschaftspolitisch einen hohen Stellenwert und spricht alle Zielgruppen an.
  • Fußballvereine sind kraftvolle Marken mit hohem Identifikationswert.
  • Fußball hat „Kultcharakter“, Sponsoring im Fußball profitiert davon.

Erfolg durch Sponsoring bei der FSV Budissa Bautzen e.V.

  • durchschnittliche Zuschauerzahl: 400
  • Mitgliederzahl: circa 300
  • Einwohner in Bautzen: ca. 39.000
  • Reichweite in der Region Lausitz: ca. 112.000
  • Wirtschaftspartner & Unterstützer: über 100
  • Facebook “Gefällt mir”-Angaben: ca. 3.500
  • Twitter-Follower: ca. 1.000
  • Instagram-Follower: ca. 1.900
  • Websitenaufrufe pro Monat: ca. 4.000

Nach dem Abstieg 2019 aus der Regionalliga Nordost und dem freiwilligen Neustart in der Landesliga Sachsen ist der 1. Männermannschaft 2021 der Aufstieg in die NOFV Oberliga Süd gelungen. Jedes Jahr finden nun 4 Oberlausitzer Derbys statt, die die ganze Region in den Bann zieht. Das Ziel des Vereins ist es, sich wieder in der Oberliga zu etablieren, sich strukturiert aufzustellen, um mittelfristig wieder den Aufstieg in die Regionalliga Nordost zu erreichen. Dies soll mit zahlreichen Talenten aus dem eigenen Nachwuchs erreicht werden. Insgesamt 15 Spieler aus dem Kader der 1. Männermannschaft waren im Nachwuchs des Vereins aktiv.

Die Förderung und die Ausbildung des Nachwuchses steht deswegen speziell im Vordergrund. Mittelfristig sollen die U19- und U17-Junioren den Sprung in die Regionalliga Nordost in ihren jeweiligen Altersklassen erreichen – dies soll durch die Förderung der Qualifikationen der Nachwuchstrainer und somit der Übertragung ihres Wissens an die Spieler, mit Kooperationen mit anderen Vereinen sowie durch ein flächendeckendes Scoutingssystem in der Lausitzer Region gelingen.

Die Vision ist eine ehrgeizige, ziel- und zukunftsorientierte Ausrichtung des Vereins, die sich nur mit starken Partnern erreichen lässt.

Ansprechpartner:

Robert Steinbach

Kommunikation und Sponsoring


E-Mail: sponsoring@budissa-bautzen.de
Mobil: +49177 6743094

Jannik Käppler

Geschäftsstellenleiter


E-Mail: sponsoring@budissa-bautzen.de
Mobil: +49172 9776795