Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

Kürzlich hatten wir auf unserer Homepage, bei Facebook und YouTube aufgerufen, unseren Verein in...

  • Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

    Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

    Samstag, 25. April 2020 15:54

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissa - Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

EWB-Camp 2020

Hallenturniere

.

Administration

Besucherzähler

Heute3
Gestern82
Woche526
Monat3879
Insgesamt3077999

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Wunder gibt es immer wieder ...

… sang einmal Katja Epstein vor langer Zeit. An Aktualität hat der Song allerdings nichts verloren.

Am Sonntag ist Pokal-Time, 3. Runde im Wernesgrüner Sachsenpokal! Die BSG Chemie kommt als Regionalligist mit breiter Brust nach Bautzen. Das letzte Punktspiel gewannen die Chemiker gegen den Stadtrivalen Lok Leipzig am letzten Wochenende relativ klar mit 2:0. Ein Achtungszeichen, mit welchem man nicht unbedingt in der Form gerechnet hat. Damit hat man sich auch Luft nach unten in der Tabelle verschafft und kann befreit und relativ locker auf die nächsten Aufgaben blicken.

Dass unser Team langsam in Fahrt kommt, hat das Spiel am Sonntag in Neusalza gezeigt. Gegen den bis dato amtierenden Tabellenführer wurde ein 4:1 Sieg erarbeitet. Zwar hat der Gastgeber 45 Minuten in Unterzahl gespielt, doch bei zahlenmäßigem Ausgleich im ersten Durchgang konnte die Abwehr der Neusalzaer gleich dreimal überwunden und ein 3:0 Halbzeitstand erzielt werden. Auch das kann man getrost als Achtungszeichen gelten lassen.

Chefcoach Thomas Hentschel blickt derzeit auf eine lange Liste von Ausfällen. Bis zum heutigen Tag hat sich wenig an dieser Liste geändert.

Der Pokal schert sich oft wenig um offensichtliche Rollenzuteilungen wie Favorit oder Außenseiter und schreibt immer eigene Geschichten. Wir erinnern uns gern an den großen Pokalabend unter Flutlicht, als Budissa den höherklassigen FSV Zwickau im Elfmeterschießen aus dem Wettbewerb geworfen hat. Auch damals stand Thomas Hentschel als Trainer an der Linie. Heute gibt es zwar kein Flutlicht, aber wer weiß was am Sonntag alles drin ist.

Sicher ist nur, dass es ein spannendes und kampfbetontes Spiel gegen einen zwei Klassen höher spielenden Gegner geben wird. Unnötig zu erwähnen, dass unsere Spieler heiß auf diese Partie sind und den Gästen das Feld nicht kampflos überlassen werden. Unterstützen wir unser Team und treiben sie nach vorn, dann geschieht vielleicht tatsächlich ein kleines Wunder. So wie Katja Epstein es vor vielen Jahren schon besang.

Auf geht’s!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk