Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Zwei verschenkte Punkte

Nach Ende des heutigen Spieles unserer U 23 könnte man wieder so viele Fußballweisheiten rausholen, damit würde man viel Geld für einen guten Zweck einsammeln. Fakt ist aber, unsere Mannschaft hat am heutigen Nachmittag eine gute und eine schlechte Halbzeit gespielt. Die gute waren die ersten 45 Minuten als man den Gegner FV Eintracht Niesky kaum eine Chance lies. Bereits nach 6 Minute brachte Patrick Maiwald die Budissen in Führung, als im Strafraum angespielt wurde und aus der Drehung ins untere linke Eck schoss. Budissa machte sofort weiter Druck auf den Gegner, verpasste es aber weitere Tore zu machen. Erst in der 29. Minute gelingt Franz Hausdorf durch einen Schuß aus 20 m ins linke untere Eck das 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabine, in der Budissa-Trainer Robert Riedel seine Mannschaft mahnte den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen und die Nieskyer weiter unter Druck zu setzen. Sein Team machte aber auf dem Feld genau das Gegenteil und spielte auf Ergebnisverwaltung, so dass die Partie zusehens verflachte. Wer weiß wie die Partie geendet hätte, wenn Stefan Höer in der 68. Minute mit seinem Kopfball aus 5m nicht am Schlußmann der Gäste Daniel Höher gescheitert wäre. Die Nieskyer merkten nun, dass hier noch was geht und nutzten ihre Möglichkeiten. Erst bekommt die Budissa-Hintermannschaft nach einem Freistoß in der 76. Minute den Ball nicht weg und Bartkomiej Jablonski kann aus Nahdistanz auf 2:1 verkürzen. Und nur kurze Zeit später köpft sein Bruder Bogumil Jablonski nach einem Freistoß zum 2:2 Ausgleich ein. Viele der anwesenden Fans waren sich einig, nach so einer zweiten Halbzeit hatte man sich auch keinen Sieg mehr verdient.

Aufstellung: Berndt – Johne, Fröhlich, Gloxyn, Schwitzky – Hausdorf, Nowak – Höer, Prochnow (78. Becker), Maiwald (66. Schidun) - Schaumkessel

Torfolge: 1:0 (6.) Maiwald, 2:0 (29.) Hausdorf, 2:1 (76.) Jablonski, Ba., 2:2 (81.) Jablonski, Bo.