Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Traditionen möchten gepflegt werden

Eine solche Tradition ist das alljährliche Hexenbrennen. Dieser Brauch ist Jahrhunderte alt, auch Walpurgisnacht genannt und wird in der Nacht vom 30. April zum 1. Mai gefeiert.
Auch bei Budissa Bautzen pflegt man Bräuche. Und so wird es auch dieses Jahr am 30.April wieder ein Hexenbrennen auf dem Humboldthain geben. Bevor der Hexenhaufen angezündet wird, findet ein F- und E-Jugendturnier statt. Teilnehmer sind der Radebeuler BC, Neustadt Sachsen, SpG Malschwitz, Heidenauer SV Dresden-Striesen und 3 Budissateams. Das Turnier beginnt um 17.30 Uhr. Bei Einbruch der Dunkelheit werden die Kinder nach einem Fackelumzug den Haufen mit der Hexe anzünden – natürlich unter Aufsicht der Erwachsenen.
Bei einer leckeren Bratwurst und einem frisch gezapften Bier stellt sich sicher schnell Gemütlichkeit ein.