Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Davon kannst du absolut ausgehen

Erstellt am Donnerstag, 03. März 2016 14:32

Am Sonntag tritt der Traditionsverein FC Carl Zeiss Jena in Bautzen auf und will seine Zähne zeigen. Nicht nur Budissa hat am Sonntag etwas gut zu machen, auch Jena will und muss die Schlappe vom letzten Spieltag wettmachen. Gegen Meuselwitz gab es eine überraschende 0:2 Heimpleite. Aber auch Budissa spielte äußerst schwach und unterlag 0:3 gegen Halberstadt.
Unser Kapitän Martin Kolan stand uns diese Woche zum Gespräch zur Verfügung. „Jena ist zurzeit weit hinter ihren eigenen Erwartungen und Ansprüchen zurück. Da läuft sicher einiges nicht so rund. Auf der Müllerwiese werden sie aber versuchen, den Bock nun endlich um zu stoßen. Damit und mit einer giftigen Truppe müssen wir rechnen. Aber wir wissen auch, dass wir gegen Jena immer gut ausgesehen haben. Aus dem Hinspiel konnten wir nach einem 0:0 einen Punkt mit heimnehmen. Und mal ganz ehrlich, jetzt sind wir mal dran, so eine Mannschaft auch mal zu schlagen.“ so Martin Kolan im Gespräch. Er warnt jedoch auch vor dem Spiel. Denn Jena kommt mit Wut im Bauch nach Bautzen, um die Heimschlappe wett zu machen: „Das wird ein gefährliches Spiel. Zwei verunsicherte Mannschaften treffen aufeinander. Wer diese Unsicherheit zuerst ablegt, wird die besseren Karten haben. Allerdings hat Jena den größeren Druck.“ Die Favoritenrolle ist in dieser Partie klar gesetzt, die steht klar den Gästen zu. Denn auch wenn der ursprünglich geplante Aufstieg wohl abgeschrieben werden kann, will man dennoch noch einen gewaltigen Sprung nach oben tun, um zu zeigen, dass man zur Elite der Liga gehört.
Nach der Pleite in Halberstadt hat sich die Mannschaft zusammengesetzt und es wurde Klartext geredet. Viele Dinge wurden angesprochen, mentale Hindernisse und Unstimmigkeiten aus dem Weg geräumt. Die Spieler sind näher zusammen gerückt, der Mannschaftsgeist wurde gestärkt.
Momentan gibt es keine weiteren verletzungsbedingten Ausfälle. Christoph Klippel fällt weiterhin aus, jedoch trainiert Felix Kunert wieder mit der Mannschaft. In der Startaufstellung fehlen wird auch Paul-Max Walther. Er pausiert zwangsweise. Im Spiel gegen Halberstadt bekam er seine 5. gelbe Karte.
Zum Abschluss ging noch eine Frage an unseren Kapitän Martin Kolan: „Wie ist die Mannschaft drauf? Ist sie heiß auf Sonntag?“ worauf die klare Antwort kam: „Davon kannst du absolut ausgehen.“

 

Spieltagspräsentator

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk