Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Budissa hat die Chancen, aber Zschachwitz siegt

front0148Wenn man das Heimspiel unserer 2. Mannschaft am heutigen Nachmittag gesehen hat, der wird festgestellt haben, dass die alte Fußballer-Weisheit „Wer seine Chancen vorn nicht macht, kriegt hinten einen rein“ mal wieder stimmt.

Dabei begann das Spiel ganz nach dem Geschmack unserer Mannschaft, denn bereits nach 2 Minuten kann Danny Gärtner mit Ball am Fuß Richtung Gäste Tor laufen und die Kugel im Tor der Zschachwitzer unterbringen. Die Gäste dadurch geschockt und die Budissen bleiben weiter am Drücker. Bereits nach 25 Minuten hätte Jens Schaumkessel auf 2:0 erhöhen können, sein Schuss nach einem Zuspiel von Robert Boese ging aus 16m aber daneben. So ging es mit einer knappen aber verdienten Führung in die Kabinen.

Auch zu Beginn der 2. Spielhälfte das gleiche Bild vor den rund 60 Zuschauer auf dem Humboldthain. Budissa machte das Spiel und hatte Möglichkeiten die Führung auszubauen. Die beste nach 50 Minuten als Danny Gärtner über rechts in den Strafraum der Gäste eindringt und dann Jens Schaumkessel mustergültig bedient. Dieser kann den Ball aber aus Nahdistanz nicht im Tor der Zschachwitzer unterbringen. Nur kurze Zeit später passierte dann das, was die o. g. Weisheit aussagt. Der Zschachwitzer Richard Hemmann kommt an der Strafraumgrenze zum Schuss und der Ball landet unhaltbar für Ronny Schmidt im Dreiangel des Budissa-Kastens. Budissa lies sich aber durch den Ausgleich nicht aus dem Konzept bringen und spielte weiter nach vorn. Der grad eingewechselte Fabian Böhm aber nach gut einer Stunde Spielzeit den Ball nur an den Pfosten statt ins Tor und ein Schuss von Sebastian Kirschner aus 18m kann von der Gäste-Abwehr gerade noch so zur Ecke gelenkt werden. Der Aufsteiger aus der Landeshauptstadt machte es da besser. In der 75. Minute trifft Falko Fischer aus einem Gewühl im Bautzner Strafraum heraus den Ball und dieser kullert zur Führung der Zschachwitzer ins Tor. Budissa machte in den letzten Minuten natürlich nochmal Druck und wollte den Ausgleich. Den Gästen aus Zschachwitz öffneten sich dadurch Kontermöglichkeiten. Eine davon nutze Daniel Dittmann in der Nachspielzeit, um den 1:3 Endstand für die Zschachwitzer zu erzielen.

Eine Niederlage die unser Team sicher nicht umhaut, die aber durch bessere Ausnutzung der Tormöglichkeiten hätte verhindert werden können.

Budissa: Schmidt – Hoop (81. Hoppe), Kirschner, Maiwald, Schidun – Zichner – Gärtner, Zimmermann, Boese, Prochnow (51. Böhm) – Schaumkessel

Torfolge: 1:0 (2.) Gärtner, 1:1 (52.) Hemmann, 1:2 (75.) Fischer, 1:3 (90.) Dittmann