Training hat begonnen

Training hat begonnen

Am gestrigen Montag hat das reguläre Training der 1. Mannschaft von Budissa Bautzen begonnen....

21. EWB-Camp eröffnet

21. EWB-Camp eröffnet

Das 21. EWB-Fußballferiencamp ist eröffnet worden. 6 Betreuer werden eine Woche 25 Jungen und...

Das war’s ...

Das war’s ...

Mit einer 1:2 Heimniederlage am letzten Spieltag der Regionalliga verabschiedet sich Budissa...

Bittere Fußball-Lehrstunde für Budissa

Bittere Fußball-Lehrstunde für Budissa

Budissa Bautzen unterliegt im Oberlausitz-Derby und muss eine satte Niederlage im Oberland...

Punktgewinn der Moral

Punktgewinn der Moral

1:1 Unentschieden trennten sich Budissa Bautzen und Hertha BSC am heutigen Nachmittag auf der...

  • Training hat begonnen

    Training hat begonnen

    Dienstag, 16. Juli 2019 09:59
  • 21. EWB-Camp eröffnet

    21. EWB-Camp eröffnet

    Mittwoch, 10. Juli 2019 07:21
  • Das war’s ...

    Das war’s ...

    Sonntag, 19. Mai 2019 08:58
  • Bittere Fußball-Lehrstunde für Budissa

    Bittere Fußball-Lehrstunde für Budissa

    Sonntag, 12. Mai 2019 17:29
  • Punktgewinn der Moral

    Punktgewinn der Moral

    Sonntag, 05. Mai 2019 18:04

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissa - Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

Administration

Besucherzähler

Heute11
Gestern293
Woche1222
Monat7465
Insgesamt2997189

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Gegen Halberstadt etwas gutmachen

Am Sonntag kommt ein Mitbewerber um die Nichtabstiegsplätze nach Bautzen. Zu Gast wird dann der VfB Germania Halberstadt sein, der aktuell den 11 Tabellenplatz belegt.
Das letzte Punktspiel in Auerbach verlief nicht so wie gewünscht, geplant und vorgestellt. Trotz einem Chancenmehr gegenüber dem VfB Auerbach zogen wir den Kürzeren. Wieder einmal. Doch wer das Spiel gesehen hat wird dennoch sagen, dass wie auch gegen Erfurt eine andere Mannschaft auf dem Feld stand. Einsatz, Kampf- und Laufbereitschaft stimmten. Doch wahrscheinlich zählt auch etwas Glück dazu, welches wir an diesem Tage nicht hatten. Denn einmal stand der Pfosten einem Ausgleich im Wege, kurz zuvor ging der Ball mittels einem Heber nur knapp über das Gehäuse der Gastgeber. Der Absender in beiden Fällen war Roman Kasiar, der auch den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielte. Mehr war uns an diesem Tage nicht vergönnt.
Am Sonntag gibt es nun alsi eine weiter Gelegenheit, Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Langsam wird es bitter nötig, denn man mag schon gar nicht mehr auf die Tabelle schauen. Seit Mittwoch laufen nun die vielen Nachholespiele, in denen unsere direkten Mitkonkurrenten punkten können. Somit stehen unsere kurzfristigen Ziele felsenfest und ganz klar: Wir müssen unbedingt punkten, am besten dreifach.
Halberstadt steht in der Tabelle mit fünf Punkten vor uns besser da, doch den Abstand können wir heute verkürzen. Unser neues Trainerteam macht bisher eine gute Arbeit, auch wenn sich das in Punkten so klar noch nicht ablesen lässt. Viele Veränderungen wurden im Team vorgenommen, die von der Mannschaft positiv aufgenommen wurden. Eine andere und härtere Art von Training und mehr Taktik prägen jetzt die Trainingseinheiten. Auch zog mehr Ordnung und Disziplin in die Kabine ein und macht somit das Zusammenleben auf dem engen Raum angenehmer. Man sollte auch bedenken, dass Veränderungen an Dingen, die sich über einen längeren Zeitraum eingeschliffen haben, nicht von heute auf morgen zu sehen sind.
Doch zurück auf den Rasen. Die Mannschaft weiß genau, worum es geht und ist sich der Brisanz der Lage bewusst. Auch die Spieler können die Tabelle lesen. Und auch wenn es manchmal vielleicht nicht so aussieht, aber auf dem Rasen gibt jeder mit dem Budissalogo auf der Brust mehr als 100% um das gemeinsame Ziel zu erreichen. Die Auswirkungen der bereits angesprochenen Trainingseinheiten mit viel Taktik und neuen Spielformen werden über kurz oder lang auf dem Rasen zu sehen sein. Am besten gleich am Sonntag.
Uns als Fans auf den Rängen bleibt, der Mannschaft die größtmögliche Unterstützung zu geben und durch Anfeuerung und Anpeitschen den Spielern das Gefühl zu geben, dass die Ränge voll und ganz und bedingungslos hinter ihnen stehen. Nur so kann die Mannschaft ihr wahres Potenzial abrufen.
Also Fans, los geht’s. Unterstützen wir unsere Mannschaft und brüllen sie nach vorn. Ein Tor mehr als der Gegner reicht uns heute schon. Danach feiern wir gemeinsam den Sieg.

Leiten wird das Spiel vom Schiedsrichterkollektiv um Daniel Köppen, der an seiner Seite seine Assistenten Felix Burghardt und Marcel Riemer mitbringt.

Ein Wort noch kurz zu den Fans, die das Stadion über den Eingang Bleichenstrasse betreten. Anwohner machten uns darauf aufmerksam, dass Fahrzeuge von Stadionbesuchern die Zufahrten der Grundstücke immer wieder zuparken. Im Interesse der Anwohner und eventuellen rettungsfahrzeugen bitten wir die Besucher darauf zu achten, nicht die Grundstücke und Zufahrten zuzuparken. Im Wiederholungsfall werden die betroffenen Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt. Vielen Dank für das Verständnis, auch im Namen der Anwohner.

Auf geht’s!

 

Spieltagspräsentator und Sponsoren-Tipp

2 : 0

Tippgeber: Enrico Gaens

(GF Fenster- und Türenwerk Rösler GmbH)