Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Klarer Sieg im Test gegen Laubegast

Mit einer ansprechenden Leistung beim Landesklassevertreter VF Dresden-Laubegast 06 beendet Budissa die erste Trainingswoche der neuen Saison.
Viermal konnten die Bautzner die Hintermannschaft des Gastgebers überwinden, der sich mit uns wohl bekannten Spielern verstärkt hat. So spielte bei Laubegast Horst Rau und Paul-Max Walther mit.
Die Kicker von Thomas Hentschel konzentrierten sich auf ihr Spiel und machten die Sache nicht mal schlecht. Nach den bisherigen drei Trainingseinheiten konnte man schon eine gewisse Struktur im Spiel erkennen. Was auch deutlich zum Vorschein kam, war der Ehrgeiz, der Wille zu gewinnen und jeden Ball haben zu wollen.
Bereits nach 12 Minuten stand es 1:0 für die Gäste aus Bautzen, als Tom Hentschel einen Ball von links unter Bedrängnis in die lange Ecke des gegnerischen Tores schlenzte. Nach einem Foul im Strafraum verwandelte Joseph Gröschke den Foulelfmeter sicher zur 2:0 Pausenführung.
Thomas Hentschel wechselte zur Pause durch, somit kam jeder der anwesenden Spieler mindestens 45 Minuten Spielzeit. Auch der jetzt spielende Danny Gärtner zerrte an den Ketten. Er sorgte in der 51. und 58. Minute mit fast identischen Toren für den 4:0 Endstand.
Budissa spielt sich langsam ein, hat aber noch viel Luft nach oben. Der erste Test nach dem Trainingsauftakt war jedenfalls vielversprechend.