Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

Kürzlich hatten wir auf unserer Homepage, bei Facebook und YouTube aufgerufen, unseren Verein in...

  • Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

    Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

    Samstag, 25. April 2020 15:54

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissa - Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

EWB-Camp 2020

Hallenturniere

.

Administration

Besucherzähler

Heute114
Gestern131
Woche114
Monat1764
Insgesamt3083680

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Auch der Test in Grimma stellt zufrieden

Auch wenn der Test am Ende 1:1 ausging, Coach Thomas Hentschel war mit der Leistung seiner Mannschaft in Grimma vollends zufrieden.
Der Oberligaaufsteiger FC Grimma lud den Neu-Landesligisten zu einem Test an die Mulde ein. Für Grimma, zu diesem Zeitpunkt bereits eine Woche vor Punktspielstart, war die Partie so etwas wie die Generalprobe. Budissa hingegen steht noch voll im Testmodus und versucht die optimale Aufstellung und das passende System zu finden. Zudem ist der Kader auch noch nicht endgültig fest beisammen.
Budissa zeigte sich allerdings schon richtig gut in Spiellaune und machte dem Neu-Oberligisten das Leben ordentlich schwer. Der Gastgeber hatte Mühe, das Spiel der Gäste zu unterbinden und eine eigene Linie auf den Rasen zu bringen. Lohn der Bemühungen war das 1:0 für Bautzen bereits in der 8. Minute. Philipp Mühlmann setzte sich äußerst sehenswert auf der rechten Seite gegen mehrere Gegner durch und passte scharf auf Tom Hagemann, der nur noch den Fuß hinhalten musste und den Führungstreffer erzielte. Eine kalte Dusche für die Hausherren, was bei den Temperaturen eigentlich wachrütteln sollte. Doch Grimma hatte nach wie vor Probleme im Spielaufbau und in der Chancenverwertung. Auch Budissa konnte bis zur Pause keine der sich bietenden Möglichkeiten nutzen.
Es brauchte bis zur 23. Minute der zweiten Hälfte, als das 1:1 fiel. Ein hoher Diagonalball erreichte den Adressaten genau, der nach ein paar Metern das Spielgerät scharf an den langen Pfosten knallte, von wo der Ball ins Tor trudelte. In der Folgezeit versuchte nun jeder der Kontrahenten den Siegtreffer zu markieren, doch wollte dieser hüben wie drüben nicht fallen.
So kann Budissa mit dem Unentschieden in diesem Test mehr zufrieden sein, als der Gastgeber. Aber es war ja nur ein Testspiel, welches nicht überbewertet werden sollte. Bereist morgen geht es gegen den thüringischen Landesligisten BSG Wismut Gera.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk