Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

Kürzlich hatten wir auf unserer Homepage, bei Facebook und YouTube aufgerufen, unseren Verein in...

  • Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

    Danke an alle Unterstützer in dieser schweren Zeit

    Samstag, 25. April 2020 15:54

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissa - Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

EWB-Camp 2020

Hallenturniere

.

Administration

Besucherzähler

Heute126
Gestern131
Woche126
Monat1776
Insgesamt3083692

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Letzter Test erfolgreich - jetzt gehts scharf!

Der letzte Test ist Geschichte, in Crostwitz konnten letzte Erfahrungen und Erkenntnisse vom Trainer gesammelt werden.
Budissa bekam zu Beginn der Partie gegen den Vertreter der Landesklasse SG Crostwitz die Probleme, vor denen Thomas Hentschel vor dem Spiel gewarnt hatte. Die griffige und gut sortierte und geordnete Abwehr der Gastgeber ließ nicht mit sich machen, was Budissa so wollte. Immer wieder blieben die Angriffsbemühungen der Gäste am 16er hängen oder wurden sichere Beute des Torhüters. Zu allem Überfluss ging Crostwitz durch einen Handelfmeter in Führung (18.). Das konnte nicht im Sinne der Gäste sein. Weiter wurde versucht die Abwehr zu knacken, was in der 38. Minute dann endlich gelang durch Maximilian Röhle und der Ausgleich fiel.
Die Pausenansprache von Thomas Hentschel fruchtete und seine Ratschläge zeigten nun Wirkung. Bereits in der 46. Minute konnte Budissa die Führung erzielen, Joseph Gröschke verlängerte eine Eingabe von links ins Tor. Weiter ging es Richtung gegnerisches Tor und in der 65. auch mit Erfolg. Tom Hentschel nahm den Ball sehenswert mit dem Kopf an und mit, umkurvte den Torhüter und hatte keine Mühe den Ball ins Leere Tor zu bringen. Das energische Nachsetzen von Danny Hantschke wurde in der 85. Minute mit dem 4.1 belohnt. In der Schlußphase dann nutzte der Gastgeber dann eine unübersichtliche Situation und kam noch zum Treffer der den Endstand zum 4:2 bedeutete.
Einige wichtige Erkenntnisse konnte Thomas Hentschel aus der letzten Testpartie gewinnen, die es nun in den Trainingseinheiten vor dem scharfen Start am Samstag gilt abzustellen. Auch seine Startelf wird der Coach zumindest auf dem Papier und in Gedanken zusammengestellt haben. Trotzdem sahen große Teile der Spielanlage unserer Budissen schon recht ansehnlich aus. Wir dürfen gespannt sein, welche Elf am Samstag in Lichtenberg im Erzgebirge zum Sachsenpokal aufläuft. Anstoß ist 15 Uhr.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk