Drei Punkte zum Rückrundenauftakt

Drei Punkte zum Rückrundenauftakt

Einen in der Höhe unerwarteten 3:0 Heimerfolg konnten unsere Budissen zum Auftakt der Rückrunde...

Test gegen Oberligisten bestanden

Test gegen Oberligisten bestanden

Schlusspfiff in Grimma. Budissa beendet das Testspiel gegen den Oberligisten FC Grimma mit 3-3...

Mühsamer Sieg bei Brieske

Mühsamer Sieg bei Brieske

Auch bei der FSV Brieske-Senftenberg geht Budissa Bautzen als Sieger vom Platz. Nach einer...

Budissa siegt gegen starke Laubegaster

Budissa siegt gegen starke Laubegaster

Gegen eine sehr engagierte Landesklasse-Elf musste sich Budissa gestern in Dresden behaupten. Der...

4. Platz im 21. Landskron-Cup

4. Platz im 21. Landskron-Cup

Budissa Bautzen belegt im 21. Landskron-Cup am gestrigen Tage den 4. Platz. Nach einer...

  • Drei Punkte zum Rückrundenauftakt

    Drei Punkte zum Rückrundenauftakt

    Sonntag, 23. Februar 2020 13:39
  • Test gegen Oberligisten bestanden

    Test gegen Oberligisten bestanden

    Sonntag, 09. Februar 2020 10:40
  • Mühsamer Sieg bei Brieske

    Mühsamer Sieg bei Brieske

    Sonntag, 02. Februar 2020 10:14
  • Budissa siegt gegen starke Laubegaster

    Budissa siegt gegen starke Laubegaster

    Sonntag, 26. Januar 2020 10:35
  • 4. Platz im 21. Landskron-Cup

    4. Platz im 21. Landskron-Cup

    Sonntag, 12. Januar 2020 11:03

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissa - Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

EWB-Camp 2020

Hallenturniere

.

Administration

Besucherzähler

Heute151
Gestern155
Woche681
Monat6796
Insgesamt3064744

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Favoriten auswärts geschlagen

Auswärts scheint´s besser zu laufen als auf eigenem Platz. Noch hatte man die unnötige Niederlage vom letzten Wochenende gegen Mittweida auf der Müllerwiese im Sinn, da schlägt Budissa in Großenhain kraftvoll zu und besiegt den bis dato Tabellenführer Großenhainer FV. Vor der Partie in Großenhain waren die Rollen eigentlich klar verteilt. Großenhain als Tabellenführer und dazu auf eigenem Platz sahen alle als den Favoriten an. Doch am Ende kam alles anders.

Budissa begann klar strukturiert und zielorientiert Richtung gegnerisches Tor. Die Marschroute von Coach Thomas Hentschel war gut und wurde eingehalten. Bereits nach 8 Minuten lag der Ball das erste Mal im Kasten der Gastgeber. Norman Kloß schlägt eine Ecke von rechts, der Ball wird von Joseph Gröschke in die Mitte verlängert, wo Tom Hagemann am langen Pfosten lauert und das Spielgerät locker zum 1:0 für die Gäste einschiebt. Die Verwirrung der Großenhainer war offenbar groß, denn bereits nach 14 Minuten klingelte es erneut im gastgebenden Netz. Erneut ist es Tom Hagemann, der von links allein auf das Tor zuläuft, sich vom mitlaufenden Bewacher jedoch nicht schrecken lässt und den Ball aus spitzem Winkel in die Maschen setzt. Budissa führt in Großenhain nach 14 Minuten mit 2:0, wer hätte das vor dem Spiel gedacht. Unter anderem hatte Norman Kloß in der 35. Minute nach Vorlage von Max Rülicke die Chance zum 3:0, doch der Torhüter war zur Stelle.

Mit der komfortablen 2:0 Führung ging es in die Pause. Thomas Hentschel erwartete nun ein anderes Großenhain und warnte seine Spieler vor einigen möglichen Umstellungen. Doch zunächst blieb Budissa am Drücker und erhöhte in der 57. Minute erneut durch Tom Hagemann zum 3:0 für Budissa. Der Ball wurde Tom steil in die Spitze gespielt, der allein vor dem Torhüter diesen nur noch umkurven musste und locker zum 3:0 einschob. Nur drei Minuten lag das 4:0 in der Luft, als Jakub Sidlo einen flachen und kraftvollen Schuss abließ, der zwischen die Beine des Hüters den Weg in die Maschen finden sollte. Doch der Torhüter bekam die Beine gerade noch so zusammen und konnte den Schuss entschärfen. Nun schienen alle Messen gesungen, doch Großenhain kam noch einmal. Der Druck auf das Bautzener Tor nahm nun zu, und Budissa hatte Mühe, dem Druck stand zu halten. Lohn der Bemühungen der Gastgeber war das Tor zum 1:3 aus spitzem Winkel von rechts. Martin Zoul und Joseph Gröschke auf der Linie hatten keine Abwehrchance. Großenhain witterte seine Chance und erhöhte nun den Druck noch mehr. Aber alle Aktionen der Gastgeber blieben ohne zählbaren Erfolg, und Budissa verbucht drei wichtige Zähler im Punktekampf.

Der Sieg ist eine große Motivation für das kommende Flutlichtspiel am Freitag gegen die Eintracht aus Niesky.

Aufstellung: Zoul – Noack, Gröschke, Fischer, Sidlo – Lehmann (88. Gärtner), Hentschel – Rülicke (90. +2 Schneider), Kloß, Hentsch (90. +1 Mühlmann) – Hagemann

Tore: 0:1 (8.) Hagemann, 0:2 (14.) Hagemann, 0:3 (57.) Hagemann, 1:3 (68.) Witschel

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk