Klarer Sieg im Test gegen Laubegast

Klarer Sieg im Test gegen Laubegast

Mit einer ansprechenden Leistung beim Landesklassevertreter VF Dresden-Laubegast 06 beendet...

Training hat begonnen

Training hat begonnen

Am gestrigen Montag hat das reguläre Training der 1. Mannschaft von Budissa Bautzen begonnen....

21. EWB-Camp eröffnet

21. EWB-Camp eröffnet

Das 21. EWB-Fußballferiencamp ist eröffnet worden. 6 Betreuer werden eine Woche 25 Jungen und...

  • Klarer Sieg im Test gegen Laubegast

    Klarer Sieg im Test gegen Laubegast

    Sonntag, 21. Juli 2019 11:01
  • Training hat begonnen

    Training hat begonnen

    Dienstag, 16. Juli 2019 09:59
  • 21. EWB-Camp eröffnet

    21. EWB-Camp eröffnet

    Mittwoch, 10. Juli 2019 07:21

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissa - Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

Administration

Besucherzähler

Heute507
Gestern279
Woche2982
Monat9225
Insgesamt2998949

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

27-14/15: FSV Budissa Bautzen - TSG Neustrelitz

 

27. Punktspiel - Regionalliga Nordost

01.05.2015 * 19.00 Uhr * Müllerwiese

   - 

2 : 2

(2:1)

FSV Budissa Bautzen

-

TSG Neustrelitz


Torfolge
 
FSV Budissa Bautzen   
- TSG Neustrelitz           

 

1 : 1 (11.) Reher
2 : 1 (18.) Salewski

  0 : 1 (9.) Adamyan

 
-
  2 : 2 (58.) Adamyan

 Zuschauer: 730
 
Schiedsrichter: Max Burda (Berlin)
Assistenten: Lasse Koslowski, Robert Wessel

 
Aufstellungen
 
FSV Budissa Bautzen | TSG Neustrelitz

33 Jakubov, J.
        | 1 Strähle        
3 Patka
     
  | 4 Franke (C)        
9 Walther    56. Hoßmang
  | 5 Aust
       
10 Schikora
     
  | 6 Wunderlich  
   
17 Jakubov, A.
  84. Höer
 | 8 Schmunck    71. Ishihara
 
20 Klotke        | 10 Viteritti      
 
22 Salewski
   80. Schwitzky   | 16 Pütt        
23 Reher         | 17 Adamyan    85. Stövesand
 
24 Kotyza
     
  | 23 Müller        
26 Krahl      
  | 31 Zolinkski      
 
28 Kolan (C)
        | 36 Behnke
  71. Schied

  Trainer     Thomas Hentschel   |   Trainer     Andreas Petersen
 
 
 
Und so hat sich Budissa taktisch aufgestellt:
 
  
 

Spielbericht

 

Kein Sieger am Feiertag

Eine kurzweilige Regionalligapartie sahen am heutigen Abend 730 Zuschauer auf der Bautzner Müllerwiese. Bereits in der ersten Minute hat Martin Kolan für Budissa die Möglichkeit nach einer Ecke die Führung zu erzielen. Seinen Schuss konnte der Neustrelitzer Zolinski aber noch von der Linie schlagen. Mit der ersten Chance für die Gäste gingen diese in der achten Minute dann in Front. Nach einem Freistoß von Pütt kommt Adamyan am 5m-Raum frei zum Schuss und hämmert den Ball unter die Latte. Budissa schüttelte sich aber nur kurz und schlug umgehend zurück. In der 11. Minute kommt Chris Reher nach einem Einwurf von links zum Schuss und kann den Ball aus halbrechter Position zum 1:1 einnetzen. Aber dies war noch nicht genug, denn nur fünf Minuten später setzt Alexander Jakubov auf der rechten Seite zum Sturmlauf an. Sein Schuss kann der Neustrelitzer Schlussmann Strähle abwehren. Der Ball fällt aber vor die Füße von Maik Salewski, der umkurvt noch einen Abwehrspieler der Gäste um dann zur 2:1 Führung einzuschieben. Bis zur Halbzeit gab es dann keine weiteren Tore aber Chancen auf beiden Seiten. Wunderlich und Schmunck brachten ihre Möglichkeiten für Neustrelitz nicht im Bautzner Tor unter und auch der Schuss von Maik Salewski wurde durch die Abwehr der Mecklenburger abgeblockt.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit die Neustrelitzer mit mehr Druck in Richtung Budissa-Tor. Die nächste Torchance hatte aber Budissa durch einen Freistoß von Paul-Max Walther, den Strähle wegfausten kann. Kurz darauf hat Behnke den Ausgleich für die Mecklenburger auf dem Fuß, als er nach einem Querpass frei vor Jakubov auftaucht, diesen aber nicht überwinden kann. In der 59. Minute dann aber der Ausgleich für die TSG. Nach einem Zuspiel von Wunderlich kommt Adamyan 22m vor dem Tor an dem Ball und lässt Jakubov im Budissa-Kasten mit einem Schlenzer ins rechte Dreiangel keine Chance. Die Gäste nun mit Oberwasser und immer wieder mit schnellen Kontern Richtung Budissa-Strafraum. In der 82. Minute hatte man dann auch den Führungstreffer auf dem Fuß, denn nach einem Foul an Viteritti im Strafraum gab es Elfmeter. Müller scheiterte aber an Budissa-Hüter Jakubov. Die letzte Möglichkeit zum Sieg im Spiel hatte aber dann noch Budissa durch Martin Kotyza, der mit seinem Freistoß in der 84. Minute an Strähle scheitert. So blieb es am Ende beim verdienten Unentschieden zwischen beiden Mannschaften.


 Fotogalerie


 Pressekonferenz nach dem Spiel

 ... hier als Video

 
... und wer nur das Audiofile hören mag klickt hier