Soli-Aktion der Sektion-Bautzen

Soli-Aktion der Sektion-Bautzen

  Die Sektion Bautzen hat eine besondere Aktion gestartet, um unseren Verein zu...

Führungsduo der 1. Männermannschaft im Doppelinterview

Führungsduo der 1. Männermannschaft im Doppelinterview

    Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb ruht. Das Vereinsleben ist...

Hentschke Lauf-Challenge

Hentschke Lauf-Challenge

  Hentschke Lauf-Challenge - FSV Budissa Bautzen läuft Covid-19 davon   Der...

Steve Schröder verlängert vorzeitig seinen Vertrag und bleibt bei Budissa Bautzen bis mindestens Sommer 2022

Steve Schröder verlängert vorzeitig seinen Vertrag und bleibt bei Budissa Bautzen bis mindestens Sommer 2022

Der bodenständige, ehrgeizige 18-jährige Steve Schröder hat in diesem Sommer den Sprung als...

Siegesserie in Radebeul gerissen

Siegesserie in Radebeul gerissen

133 offiziell angegebene zahlende Zuschauer sahen eine teilweise hart umkämpfte Partie in...

  • Soli-Aktion der Sektion-Bautzen

    Soli-Aktion der Sektion-Bautzen

    Montag, 15. Februar 2021 19:32
  • Führungsduo der 1. Männermannschaft im Doppelinterview

    Führungsduo der 1. Männermannschaft im Doppelinterview

    Samstag, 06. Februar 2021 09:53
  • Hentschke Lauf-Challenge

    Hentschke Lauf-Challenge

    Samstag, 30. Januar 2021 07:36
  • Steve Schröder verlängert vorzeitig seinen Vertrag und bleibt bei Budissa Bautzen bis mindestens Sommer 2022

    Steve Schröder verlängert vorzeitig seinen Vertrag und bleibt bei Budissa Bautzen bis mindestens...

    Donnerstag, 07. Januar 2021 12:41
  • Siegesserie in Radebeul gerissen

    Siegesserie in Radebeul gerissen

    Sonntag, 01. November 2020 10:17

Hauptsponsor, Exklusiv-Partner, Premium-Partner und Top-Partner - Mitglieder des Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

.

Administration

Besucherzähler

Heute147
Gestern109
Woche382
Monat2808
Insgesamt3118335

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

29-15/16: FSV Optik Rathenow - FSV Budissa Bautzen

 

29. Punktspiel - Regionalliga Nordost

Saison 2015 / 2016

20.04.2016 * 18.00 Uhr * Rathenow

   -  

2 : 1

(0:0)

FSV Optik Rathenow

-

FSV Budissa Bautzen


Torfolge
 
FSV Optik Rathenow
- FSV Budissa Bautzen

 
-   -

 
1 : 0 (61.) Istefo
2 : 1 (68.) Istefo
  1 : 1 (65.) Hoßmang

 Zuschauer: 216
 
Schiedsrichter: Florian Lechner (Neuburg)
Assistenten: Christian Allwardt, Florian Markhoff

 
Aufstellungen
 
FSV Optik Rathenow | FSV Budissa Bautzen

23 Rogall         | 33 Jakubov, J.
       
5 Hildebrandt
     
  | 3 Fröhlich        
6 Odabas         | 5 Klippel
       
9 Ismaili
   82. Stachnik
  | 9 Walther
       
10 Erkic
  65. Adewumi
  | 13 Reher        
12 Boachie
     
  | 15 Hausdorf      
 
17 Bahr
        | 19 Salewski    61. Heineccius
 
18 Duljevic
   76. Leroy
  | 22 Hansch    76. Kunert
 
19 Ucar
     
  | 23 Krahl      
 
24 Turan (C)      
  | 26 Hoßmang       
25 Istefo
        | 27 Kolan (C)
       

  Trainer     Ingo Kahlisch   |   Trainer     Reimund Linkert
 
 
 
Und so hat sich Budissa taktisch aufgestellt:
 
  
 

Spielbericht

 

Heimfahrt ohne Punkt

Es ist schwer nach diesem Spiel Worte zu finden, die einerseits das Spielgeschehen wiedergeben und andererseits die Leistung der Budissen zu beschreiben. Fair sollte man dabei auf jeden Fall auch noch sein.
Vielleicht beschreibt es ein Satz: Mit Fußball hatte das heute ungefähr so viel zu tun, wie ein Döner mit einem 4 Sternemenü, jedenfalls auf unserer Seite. Dabei kam Budissa besser ins Spiel und konnte zumindest die erste Viertelstunde den Gegner gut bespielen und sich dem gegnerischen Tor nähern. Erwähnenswertes oder gar Zählbares sprang dabei aber nicht heraus. Nun war es am Gegner, Budissa unter Druck zu setzen. Die Bautzner kamen immer seltener zum Zuge und hatten mehr mit der Abwehr als mit Angriffen zu tun. Das Spielgeschehen spielte sich dabei hauptsächlich im Mittelfeld ab, Rathenow war präsenter und aggressiver am Ball und am Gegenspieler und machte damit das Bautzner Spiel immer wieder schon im Aufbau kaputt. Jakub Jakubov war dabei auch immer wieder der Fels in der Brandung wenn es nötig war.
Wir wissen nicht, was Coach Reimund Linkert in der Pause seinen Spielern gesagt hat, angekommen schien es jedenfalls nicht zu sein. Rathenow kam immer wieder dem Bautzner Tor gefährlich nahe. Nach einer Stunde machte der Gastgeber dann ernst. Nach einer Schlafeinlage der Abwehr nutzte der Rathenower Stürmer Fabian Istefo die Gunst der Stunde und brachte seine Farben in Führung (61.). Budissa war keineswegs geschockt, nur wütend. Unheimlich wütend. Jetzt besannen sich die Spieler mit dem Budissalogo auf der Brust und fuhren  nun Gegenangriffe. Und schon in der 65. Minute klingelte es im Netz der Gastgeber. Martin Hoßmang zog aus dem Hinterhalt trocken und humorlos ab. Aber die Freude und die Hoffnung auf Zählbares im Gebäck der Heimfahrt zerstoben schon drei Minuten später. Wieder war die Innenverteidigung unsortiert und nicht im Bilde, was der Torschütze des 1:0 Istefo wiederum kalt nutzte und den alten Abstand wieder herstellte. Budissa versuchte nun die Reihen erneut zu ordnen und gezielte Angriffe zu fahren. Doch der Gastgeber hatte heute seinen guten Tag, Budissa hatte dagegen einen schlechten und gebrauchten Tag erwischt. Bis zum Abpfiff tat sich nichts mehr am Ergebnis und Budissa fährt ohne Punkt Richtung Heimat.
Ohne Rathenow zu nahe treten zu wollen muss man sagen, dass hier eigentlich drei (fest) eingeplante Punkte fahrlässig liegen gelassen wurden. Die Mannschaft weiß das genau und ist sich durchaus bewusst, was dieser Punktverlust noch bedeuten kann. Wir können davon ausgehen, dass wir am Sonntag auf der Müllerwiese gegen Luckenwalde ein anderes Auftreten der Budissen erleben werden. Auf der Mannschaft rumzuhacken ist jetzt wenig hilfreich und bringt nichts, gar nichts. Auch wenn man die Stimmung der Fans verstehen kann, sollten sie immer davon ausgehen, dass die Mannschaft nie mit Absicht verliert.
Stehen wir am Sonntag hinter dem Team und feuern die Mannschaft um wenigstens diese drei Punkte zu holen. Auf geht’s!


 Fotogalerie


 Pressekonferenz nach dem Spiel

 


 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk