Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

.

Besucherzähler

Heute18
Gestern194
Woche654
Monat5220
Insgesamt3036242

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online



08-14/15: FSV Zwickau - FSV Budissa Bautzen

 

8. Punktspiel - Regionalliga Nordost

28.09.2014 * 13.30 Uhr * Plauen

   - 

0 : 0

(0:0)

FSV Zwickau

-

FSV Budissa Bautzen


Torfolge
 
FSV Zwickau                      
- FSV Budissa Bautzen           

 
-   -

 
-
  -

 Zuschauer: 1.920
 
Schiedsrichter: Martin Bärmann (Leipzig)
Assistenten: Christopher Gaunitz, Daniel Kresin

 
Aufstellungen
 
FSV Zwickau | FSV Budissa Bautzen

21 Unger         | 33 Jakubov        
4 Paul (C)      
  | 3 Patka        
6 Göbel, C.         | 5 Vrabec        
7 Genausch
        | 10 Schikora  
   
8 Stiefel      
  | 11 Schwitzky   85. Walther
 
9 Grandner   69. Morozow   | 22 Salewski

 69. Böttger
 
10 Schlicht         | 23 Reher   80. Blankenburg
 
19 Frick         | 24 Kotyza        
25 Röhr
   78. Baumann
  | 28 Krahl        
26 Mai    
  | 27 Hoßmang (C)      
31 Göbel, P.   | 28 Kolan  

 

   

  Trainer     Torsten Ziegner   |   Trainer     Thomas Hentschel
 
 
 
Und so hat sich Budissa taktisch aufgestellt:
 
  
 

Spielbericht

 

Punkteteilung im Spitzenspiel

Budissa Bautzen bleibt auswärts weiter ungeschlagen. 0:0 endete das Spitzenspiel in Zwickau gegen den ansässigen Namensvetter FSV.
Bautzens Abwehr stand mehrmals im Mittelpunkt des Geschehens und mußte einige brenzlige Situationen überstehen. Wieder ein starker und unüberwindbarer Rückhalt war Torhüter Jakub Jakubov, der mit seinen überaus starken Reflexen die Zwickauer zur Verzweiflung brachte.
Zwickau hatte zwar etwas mehr vom Spiel und die Chancen der Hausherren waren zwingender und klarer, doch der Hauptteil des Spieles lief im Mittelfeld ab. Budissas Angriffe blieben meist an der Strafraumgrenze stecken oder der Ballführende wurde nach außen abgedrängt.
Der Pausenstand war mit 0:0 die logische Folge. Zwickau mit etwas mehr an Spielanteilen, dennoch neutralisierten sich beide Teams.
Die zweite Hälfte wurde dann etwas ruppiger. Gab es im ersten Durchgang nur eine gelbe Karte, so musste der Unparteiische noch viermal den gelben Karton ziehen. Zwickau wurde ungeduldiger und drängte auf den Treffer, der auch durchaus hätte fallen können, wenn Budissa nicht eine aufmerksame Abwehr und einen sicheren Torhüter hätte. Kurz vor Abpfiff dann nochmal eine brenzlige Situation. Zwickau bekam einen Freistoß an der Strafraumgrenze, der jedoch von den Hausherren als Elfmeter gesehen wurde. Die Ausführung war dann doch unspektakulär und wenig gefährlich für das Gehäuse der Budissen.
Der Jubel nach Abpfiff war auf der Bautzener Seite größer als auf der Zwickauer. Dennoch gaben sich beide Coaches in der Pressekonferenz zufrieden mit dem Punkt und meinten, gut damit leben zu können.

 Fotogalerie


 Pressekonferenz nach dem Spiel

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk