Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

.

Besucherzähler

Heute13
Gestern113
Woche517
Monat2943
Insgesamt3118470

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online



23-15/16: FSV Budissa Bautzen - FC Carl Zeiss Jena

 

23. Punktspiel - Regionalliga Nordost

Saison 2015 / 2016

06.03.2016 * 13.30 Uhr * Müllerwiese

   - 

0 : 2

(0:0)

FSV Budissa Bautzen

-

FC Carl Zeiss Jena


Spielpräsentator


Torfolge
 
FSV Budissa Bautzen   
- FC Carl Zeiss Jena 

 
-   -

 
-   0 : 1 (73.) Eckardt
0 : 2 (87.) Mergel

 Zuschauer: 750
 
Schiedsrichter: Patrick Kluge (Zeitz)
Assistenten: Steffen Hösel, Felix-Benjamin Schwemmer

 
Aufstellungen
 
FSV Budissa Bautzen | FC Carl Zeiss Jena

33 Jakubov, J.
        | 1 Koczor        
3 Patka
     
  | 3 Krstic        
10 Reher      
  | 9 Eckardt (C)
    
 
13 Hausdorf
      | 12 Buval    90. Pieles
 
19 Rosendo
   80. Heppner
  | 13 Reimann        
22 Salewski      
  | 15 Klingbeil        
23 Pfanne
     
  | 16 Starke
   74. Mergel
 
24 Hansch      
  | 17 Erlbeck
    
 
26 Krahl
     
  | 24 Gerlach
       
27 Hoßmang         | 27 Baer
   88. Schlegel
 
28 Kolan (C)
       | 28 Eismann
     
 

  Trainer     Thomas Hentschel   |   Trainer     Volkan Uluc
 
 
 
Und so hat sich Budissa taktisch aufgestellt:
 
  
 

Spielbericht

 

Budissa kann Jena nicht knacken

Der FC Carl Zeiss Jena hat sich mit einem 2:0 Auswärtssieg am heutigen Nachmittag bei Budissa Bautzen aus der Krise geschossen.

In Halbzeit eins waren es aber die Budissen, die auf der heimischen Müllerwiese über weite Teile das Spielgeschehen bestimmten. Bereits in der ersten Minuten läuft Chris Reher in einen Rückpass von Klingbeil, kann aber dann aus spitzen Winkel nur das Außennetz treffen. Auch Franz Hausdorf kann kurze Zeit später einen Kopfball nicht im Tor der Jenaer unterbringen. In der 19. Minute liegt der Ball dann im Tor der Thüringer, aber Pavel Patka steht bei der Flanke von der rechten Seite im Abseits, so dass sein Treffer keine Anerkennung findet. Budissa Torhüter Jakubov muss in Halbzeit eins nicht viel eingreifen. Lediglich bei einem Schuss von Eckhardt kurz vor der Halbzeitpause hat er einige Probleme. Im Gegenzug hat Chris Reher noch einmal den Führungstreffer auf dem Fuß, sein Schuss kann Jenas Keeper Koczor aber noch zur Ecke lenken.

In den zweiten 45 Minuten Budissa nicht mehr mit so viel Elan und Zug zum Tor. Die Gäste verlagerten das Spiel nun mehr in die Bautzner Hälfte und Baer zwingt Jakubov nach gut einer Stunde Spielzeit zur Parade. Die nächste Möglichkeit nutzen die Gäste dann auch sofort zur Führung. Eckardt kommt 17 Meter vor dem Tor an den Ball, sein Schuss wird abgefälscht und landet unhaltbar im Netz. Budissa macht sofort wieder Druck und versuchte den Ausgleich zur erzielen, so richtig gelingen wollte es dem Team, welche heut krankheitsbedingt von Co-Trainer Raymund Linkert geleitet, wurde aber nicht. Die Jenaer waren da effektiver. Mergel nutzt in der 88. Minute einen Fehlpass der Bautzner Hintermannschaft und läuft aus 35 Metern allein auf das Bautzner Tor um aus 17 Metern zum 2:0 abzuschließen.



 Fotogalerie


 Pressekonferenz nach dem Spiel

 

 ... hier als Video

 

... und hier wer nur das Audiofile hören mag!
 


 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk