Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

.

Besucherzähler

Heute54
Gestern337
Woche1828
Monat3909
Insgesamt3018787

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online



21-14/15: FSV Budissa Bautzen - VFC Plauen

 

21. Punktspiel - Regionalliga Nordost

22.03.2015 * 13.30 Uhr * Bautzen/Müllerwiese

   - 

3 : 0

(1:0)

FSV Budissa Bautzen

-

VFC Plauen


Torfolge
 
FSV Budissa Bautzen            
- VFC Plauen           

 

1 : 0 (42.) Kolan

  -

 
2 : 0 (55.) Rosendo
3 : 0 (87.) Klotke
  -

 Zuschauer: 450
 
Schiedsrichter: Jacob Pawlowski (Berlin)
Assistenten: Max Burda, Christopher Musick

 
Aufstellungen
 
FSV Budissa Bautzen | VFC Plauen

33 Jakubov, J.         | 21 Nagel        
3 Patka         | 4 Maschke        
9 Walther    71. Klotke
  | 9 Kirstein    56. Moraes
10 Schikora
        | 6 Schindler  
 
 
19 Rosendo    83. Salewski
  | 7 Rikspun    83. Pechtl
 
23 Reher    77. Böttger
  | 8 Thönelt (C)      
 
24 Kotyza         | 10 Erbek   

 

 
25 Blankenburg         | 13 Dartsch      
 
26 Krahl
        | 14 Bonasewicz      
 
27 Hoßmang      
  | 19 Zimmermann
       
28 Kolan (C)
       | 23 Malik
       

  Trainer     Thomas Hentschel   |   Trainer     Ingo Walther
 
 
 
Und so hat sich Budissa taktisch aufgestellt:
 
  
 

Spielbericht

Pflichtaufgabe gegen Plauen erfüllt

Budissa-Trainer Thomas Hentschel hat vor dem heutigen Heimspiel gegen den VFC Plauen 3 Punkte von seiner Mannschaft gefordert und sein Team hat diese Aufgabe erfüllt. Gegen die Vogtländer gewannen die Budissen mit 3:0.

Budissa spielte über das gesamte Spiel konzentriert und setzte die Gäste schon in den ersten Minuten in der eigenen Abwehr fest, nur richtig nutzen konnte man die Feldüberlegenheit nicht. Erst in der 21. Minute die erste nennenswerte Chance auf Budissa-Seite durch einen Kopfball von Martin Hoßmang, den die Plauener Hintermannschaft gerade noch von der Linie schlagen kann. Wie aus dem Nichts dann nach gut einer halben Stunde Spielzeit die größte Chance der Vogtländer um zum Tor zu kommen. Rikspun kommt an der Mittellinie an den Ball, sieht das Jakubov zu weit vor dem Tor steht und zieht einfach ab. Der Ball fliegt Richtung leeres Budissa-Tor, springt im 5m-Raum auf und geht dann knapp über die Querlatte. Budissa ließ sich von diesem Schreck-Moment aber nicht beeindrucken und wollte weiter den Führungstreffer. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es dann auch soweit, als Martin Kolan nach einem Eckball aus 17m einfach abzieht und der Ball in der linken unteren Ecke einschlägt.

Nach dem Wiederanpfiff erhöht Budissa dann auch gleich auf 2:0. Ezequiel Rosendo marschiert von der Mittellinie Richtung Plauen Tor, zieht aus 18m ab und der Ball schlägt unhaltbar unter der Querlatte des Gästetores ein. Die Partie nun faktisch entschieden und Budissa mit weiteren Chancen zum Tor. Es dauerte aber bis zur 86. Minute als der eingewechselte Tommy Klotke aus spitzen Winkel den Ball unter die Latte zum 3:0 einhämmerte.



 Fotogalerie

 

  Pressekonferenz nach dem Spiel

 ... hier als Video

 
... und wer nur das Audiofile hören mag klickt hier