“Die Unparteiischen”

Die Schiedsrichter sorgen für regelkonforme Abläufe auf den Fußballplätzen. Er leitet das Fußballspiel und verschafft den Fußballregeln Geltung. Hierfür kann der Schiedsrichter Spiel- und Disziplinarstrafen verhängen. Die Leistung des Schiedsrichter verdient absoluten Respekt und kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Er ist ein genauso wichtiger Teil beim Fußball wie die Spieler, Trainer und Zuschauer.

Unparteiische müssen eine Vielzahl an Eigenschaften mitbringen, zum Beispiel: körperliche Fitness, Kommunikationsstärke, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreudigkeit sind besonders gefragt.

12-köpfiges Schiedsrichter-Team

Unser Schiedsrichter-Team zeichnet einen hohen Teamgeist und ein starker Zusammenhalt aus. Unsere Schiedsrichter planen die Spiele selbst, leiten sie und kümmern sich gemeinsam mit den Mannschaftsleitern der Vereine um die ordnungsgemäße Übermittlung der Ergebnisse und der Spielberichte.

Der Zusammenhalt wird regelmäßige durch gemeinsame Ausflüge, wie die jährliche Saisonabschlussfahrt, gestärkt. Zudem werden Hausregeltests gemeinsam bearbeitet und über Situationen und Entscheidungen diskutiert. Ein reger Erfahrungsaustausch zeichnet das Schiedsrichter-Team aus.

Robert Heinrich, Schiedsrichter der FSV Budissa Bautzen, zur Frage: “Wann ist für einen Schiedsrichter ein gutes Spiel?”

“Wenn so wenig wie möglich über die Schiedsrichter gesprochen wird und nach dem Abpfiff sogar die Mannschaft zum Abklatschen kommt, die verloren hat, dann war es ein erfolgreiches Spiel.”

Das Schiedsrichter-Team der FSV Budissa Bautzen e.V.

hintere Reihe von links: Peter Kalich, Oliver Herberg, Mathias Hohlfeld, Robert Heinrich, Christian Jentschel

untere Reihe von links: Ottmar Six, Florian Böhm, Dieter Bransky, Jan Schindler, Ringo Schmidt

Es fehlen: Finn-Diego Heigl, Denny Krause