FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 02.06.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

Ludwigsfelder FC
FSV Budissa Bautzen
:

Mitgliederversammlung:

Gremien für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Die Mitgliederversammlung fand am gestrigen Montag, 6. November, statt und markierte einen entscheidenden Schritt für die zukünftige Ausrichtung des Vereins. Im Mittelpunkt dieser Versammlung standen die Wahlen aller Vereinsgremien, bei denen Sven Johne zum Präsidenten gewählt wurde.

Sven Johne war bereits mit den verschiedensten Aufgaben betraut – Spieler der 1. Männermannschaft, Geschäftsstellenleiter, Geschäftsführer als Präsidiumsmitglied und in den letzten Jahren Vizepräsident. So bringt er eine breite Palette an Erfahrungen mit. Der 39-Jährige ist nicht nur mit sämtlichen Vereinsangelegenheiten bestens vertraut, sondern auch entsprechend vernetzt. Sven Johne ist seit 2007 Vereinsmitglied.

Das Präsidium wird von den Vizepräsidenten Holger Schmidt und Martin Kolan ergänzt. Holger Schmidt, der bereits seit vielen Jahren im Präsidium tätig ist, rückt nun in die Position des Vizepräsidenten auf. Sein besonderes Interesse gilt dem Nachwuchszentrum Humboldthain, einschließlich aller organisatorischen, wirtschaftlichen, infrastrukturellen und personellen Aspekte. Schmidt hatte das „Vize-Amt“ bereits vor einigen Jahren inne. Martin Kolan ist ein weiterer erfahrener Vereinsakteur, der in verschiedenen Funktionen wie Spieler der 1. Männermannschaft, sportlicher Leiter, Nachwuchstrainer und Mitglied des Förderkreises tätig war und ist. Der 38-Jährige übernimmt insbesondere Verantwortung für den Großfeldbereich im Nachwuchsbereich.

Der Vorstand wird durch Tina Schuster als Schatzmeisterin, Veit Barthel, Christopher Gerhardi und Marko Schiemann vervollständigt. Kirsten Schönherr, die Geschäftsführerin der Bautzener Wohnungsbaugesellschaft mbH, bringt ab sofort ihre Expertise in das Leitungsgremium des Vereins ein. Sie wurde vor rund zwei Wochen durch den Förderkreis kooptiert.

Steffen Pech schied auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Er engagiert sich ab sofort im Budissa-Ehrenrat.

In seiner kurzen Antrittsrede skizzierte Sven Johne die Ziele für die Arbeit innerhalb des Präsidiums gemeinsam mit den weiteren Gremien. Diese umfassen die weitere wirtschaftliche Stabilität des Vereins sowie die Beibehaltung der Strategie, eigene Nachwuchsspieler in die 1. Männermannschaft zu integrieren. Die Anzahl der Nachwuchstrainer soll kontinuierlich erhöht und stabilisiert werden, um die Förderung junger Talente zu gewährleisten. Gleichzeitig soll das Interesse der Zuschauerinnen und Zuschauer an den Spielen der 1. Männermannschaft wieder gesteigert werden. Hierbei sei die Unterstützung aller Vereinsmitglieder von entscheidender Bedeutung und ausdrücklich erwünscht, so Johne.

Die gewählten Aufsichtsräte für die neue Amtsperiode sind erneut Andreas Suchy als Vorsitzender sowie Daniel Jesinghaus und Andreas Lischke. Den Ehrenrat bilden die Sportfreunde Ulrich Schilde, Michael Böhmer, Klaus-Dieter Müller und Steffen Pech. Die Kassenprüfung bleibt weiterhin in den Händen von Gunnar Scheffler und Thomas Scherzer.

Neben den Wahlen umfasste die Tagesordnung auch die Rechenschaftsberichte über die vergangenen zwei Spielzeiten sowie die Entlastung der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder für die Spiel- und Geschäftsjahre 2020/2021 und 2021/2022. Nach den Wahlen standen außerdem die Wirtschaftsplanung für 2023/2024 und die Mitgliedsgebühren auf der Agenda.