FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 02.06.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

Ludwigsfelder FC
FSV Budissa Bautzen
:

2:0-Sieg im Rückrundenauftakt

FSV Budissa Bautzen

21. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd 2021/22:
FSV Budissa Bautzen - FC Grimma

2:0-Sieg im Heimspiel gegen den FC Grimma

Mit einem 2:0-Heimerfolg gegen den FC Grimma sind unsere "Spree-Budissen" in die "Englische Woche" gestartet.

Dabei sah es zu Beginn der Partie gar nicht danach aus. Die Gäste aus der Muldenstadt übernahmen auf der Müllerwiese das Heft des Handelns und tauchten wieder und wieder gefährlich im Strafraum der Budissen auf. Glücklicherweise fehlte es aber an der Genauigkeit beim Torabschluss. Auf der Gegenseite sah es damit mit zunehmender Spielzeit besser aus. Budissa Bautzen kam besser ins Spiel, erhöhte den Druck auf die Gästeabwehr und ging in der 17. Minute durch Radoslaw Sarelo auch in Führung. Vorausgegangen war ein Torschuss von Tom Hagemann, den der Grimmaer Torhüter Becker noch parieren konnte. Der Ball landete aber vor den Beinen von Radoslaw, der keine Mühe hat, ins Tor einzuschieben. Auch in der Folgezeit blieben die Gastgeber nun am Drücker und erspielten sich weitere Chancen die Führung auszubauen. Nach einem Konter konnte ein Abwehrspieler der Gäste den Abschluss von Radoslaw Sarelo gerade noch so von der Torlinie  schlagen und ein Heber von Steve Schröder über den Torhüter landete auf dem Tornetz, sodass es mit einer knappen Führung in die Pause ging.

Der Beginn der zweiten Spielhälfte glich der ersten Halbzeit. Wieder waren es die Gäste, die den Ton angaben und auf den Ausgleich drängten. Erneut brauchten die Budissen einige Minuten, um sich von dem Druck befreien zu können und sich eigene Chancen zu erspielen. Beiden Teams fehlte es aber an der letzten Konsequenz und der Genauigkeit beim Torabschluss. So hatten die Fans der Budissen gleich mehrmals den Torjubel auf den Lippen, aber nach einem Eckball bekommt Steve Schröder den Ball ans Knie und von dort aus ging dieser knapp am Tor vorbei. Und beim Abschluss von Tom Hentschel lässt der Ball nach dem Pfostentreffer nur das Tor wackeln, aber nicht das Netz. Auf der gegenüberliegenden Seite kommt Konzok nach einem Freistoß im 5-Meter-Raum zum Abschluss - der Ball geht aber übers Tor. Aufgeregt waren die Fans in der 74. Minute. Nach einer Eingabe von Julien Hentsch schließt Franz Voigt aus Nahdistanz ab und trifft auch nur die Latte. Den zurückspringenden Ball braucht Paul Jockusch nur noch im leeren Tor unter zu bringen, aber er köpft über den Kasten. Für die Erlösung sorgte nach 83 Minuten dann Tom Hagemann, der einen Konter über die linke Seite mit einem Schuss aus 16 Metern am Torhüter vorbei zum 2:0 abschließt. Nur kurz darauf hatte erneut Paul Jockusch die Möglichkeit das Ergebnis noch weiter auszubauen. Er vergibt aber nach einem Zuspiel von Tom Hagemann freistehend aus kurzer Entfernung.

Es bleibt zu hoffen, dass sich die Budissen auch beim Derby am Mittwoch in Neugersdorf wieder viele Chancen erspielen.

FSV Budissa Bautzen: Martin Zoul – Max Rülicke (84. Moritz Noack), Jannik Käppler, Pavel Patka, Filip Henzl – Norman Kloß (64. Paul Jockusch), Tom Hentschel – Radoslaw Sarelow (69. Franz Voigt), Steve Schröder (84. Tom Nathe), Julien Hentsch, Tom Hagemann

Trainer: Stefan Richter

FC Grimma: Nico Becker – Jonas Konzok (79. Lennard Wenzel), Stefan Ronneburg, Toni Ziffert, Lucas Bartsch (64. Lukas Kunath) – Michael Schwarz – Jakob Funken (79. Felix Beiersdorf), Maximilian Sommer (50. Matty Goldammer), Leonhard Wolf, Goteh Ntignee – Moritz Griesbach (79. Mirko Jentzsch)

Trainer: Alexander Kunert

Schiedsrichter: Leander Dietz, Fabian Zastrow, David Dahlhaus

  • 1:0 Radoslaw Sarelo (17. Spielminute)
  • 2:0 Tom Hagemann (83. Spielminute)