FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Mittwoch, 17.07.2024 - 19:00 Uhr

Freundschaftsspiele

SG Dynamo Dresden U19
FSV Budissa Bautzen
:

Mittwoch, 24.07.2024 - 19:00 Uhr

regionale Freundschaftsspiele

FSV Budissa Bautzen
SC Borea Dresden
:

27.07.2024 - 14:00 Uhr

Landesfreundschaftsspiele

FV Dresden 06 Laubegast
FSV Budissa Bautzen
:

Favorit setzt sich auf der Müllerwiese durch.

FSV Budissa Bautzen

17. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd 2021/22:
FSV Budissa Bautzen - VFC Plauen

0:2-Niederlage auf der Müllerwiese

Im Spitzenspiel des 17. Spieltages der Oberliga kam es auf der Müllerwiese zum Aufeinandertreffen unserer "Spree-Budissen" und dem VFC Plauen. Die Vogtländer begannen die Partie sehr druckvoll und drängten unser Team sofort in die Defensive. Martin Zoul im Bautzner Tor musste von Beginn an hellwach sein. Bis zur 15. Minute gelang es ihm auch, sein Kasten sauber zu halten - dann kommt der Plauener Grandner nach einem Eckball per Hacke an den Ball und der rollt über die Linie zur Gästeführung ins Tor. Auch im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte sind die Gäste spielbestimmend auf der Müllerwiese und bewiesen ihre Favoritenrolle. Die größte Möglichkeit die Führung weiter auszubauen, hatte Dartsch mit einem Kopfball kurz vor dem Halbzeitpfiff. Er fand aber in Martin Zoul seinen Meister.

Auch die erste Möglichkeit zum nächsten Treffer in Halbzeit 2 hatten wieder die Gäste. Zum Glück - für die "Spree-Budissen" - verzieht Popowicz kurz nach Wiederanpfiff aus gut 16 Metern freistehend. Budissa-Trainer Stefan Richter änderte danach etwas die taktische Grundformation. Nur mit dem Toreschießen wollte es nicht so recht klappen. Die wenigen, sich bietenden, Möglichkeiten wurden durch Radoslaw Sarelo, Steve Schröder bzw. Lukas Hanisch leider vergeben. In der 87. Minute kann sich Nyber per Konter gegen die Budissa-Abwehr durchsetzen und zum entscheiden 0:2 für die Gäste einschieben. 

Trotz der Niederlage brauchen die Budissen die Köpfe nicht hängen lassen. Es gilt die richtigen Lehren aus der Partie zu ziehen und es in zwei Wochen beim nächsten Meisterschaftsfavoriten Rot-Weiß Erfurt besser zu machen.

FSV Budissa Bautzen: Martin Zoul – Moritz Noack (46. Max Rülicke), Kay Weska, Pavel Patka, Filip Henzl (79. Franz Voigt)  – Steve Schröder, Tom Henschel (64. Lukas Hanisch) – Paul Jockusch, Norman Kloß, Julien Hentsch – Radoslaw Sarelo

Trainer: Stefan Richter

VFC Plauen:  Mark Jakob Depta - Kevin Walther, Lucas Albert, Eric Träger (38. Tom Ronny Fischer), Alexander Morosow – Patrick Grandner, Kyriakos Andreopoulos – Philipp Sovago (61. Ondrej Nýber), Tim Limmer, Alexander Dartsch (61. Charlie Spranger) – Kamil Popowicz (86. Philipp Dartsch)

Trainer: Robert Fischer

Schiedsrichter: Michael Näther, John Köber, Oliver Seib

  • 0:1 Patrick Grandner (16. Spielminute)
  • 0:2 Ondrej Nýber (87. Spielminute)

[youtube url="https://www.youtube-nocookie.com/embed/ucbuKGTdLSY"]