FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Gegneranalyse: FC Carl Zeiss Jena II

FSV Budissa Bautzen

Gegneranalyse:
FC Carl Zeiss Jena II - FSV Budissa Bautzen

32. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd: Zum letzten Auswärtsspiel der Saison geht es am Samstag zur zweiten Vertretung des FC Carl Zeiss Jena.

Am Samstag steht für unsere 1. Männermannschaft das letzte Auswärtsspiel der Saison 2021/2022 an. Gegner ist die zweite Vertretung des FC Carl Zeiss Jena. Anstoß der Begegnung ist am Samstag, 11. Juni, 14 Uhr (Oberaue 3, 07745 Jena).

Der FC Carl Zeiss Jena meldet zur kommenden Spielzeit ihre zweite Vertretung aus dem Spielbetrieb ab. Der thüringische Traditionsklub befindet sich aktuell im Umbruch. Er möchte Geld sparen und die Nachwuchstalente zukünftig noch schneller und stärker am Trainingsbetrieb der 1. Männermannschaft teilhaben lassen. Zudem streben die Jenaer zukünftig engere Partnerschaften mit lokalen Vereinen an. Das Ziel ist klar: Top 50 unter den deutschen Fußballvereinen.

Trainiert wird die 2. Mannschaft des FCC aktuell von Heiko Weber, der ab der kommenden Saison zum ZFC Meuselwitz zurückkehren wird. Er hatte bereits nennenswerte Stationen, wie Energie Cottbus, Erzgebirge Aue, ZFC Meuselwitz und den FC Carl Zeiss Jena. Die Jenaer stehen mit 36 Punkten aus 27 Spielen auf dem 9. Tabellenplatz. 10 Siege, 6 Remis und 11 Niederlagen stehen zu Buche. Die Formkurve der Jenaer zeigt nach unten. Die letzten 5 Spiele wurden allesamt verloren.

Das Hinspiel konnten unsere „Spree-Budissen“ in einer hart umkämpften Partie knapp mit 1:0 gewinnen. Das Tor des Tages schoss Paul Jockusch nach einem sehr schön vorgetragenen Konter.