FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 10.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
VfL Halle 96
:

16.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

VfB Auerbach
FSV Budissa Bautzen
:

Überzeugender erster Heimsieg

FSV Budissa Bautzen

28. August 2021 I Am Ende war das 6:1 der "Spree-Budissen" gegen den SV 09 Arnstadt auch in der Höhe vollkommen verdient.

Dabei wurden unsere Männer am Beginn der Partie eiskalt erwischt, denn die Arnstädter gingen bereits in der zweiten Spielminute durch Scheuring in Führung. Auch in der Folgezeit hatte man wohl immer noch die 1:7-Niederlage der Gäste aus der letzten Woche im Hinterkopf, denn man überlies den Thüringern weiter das Feld. Erst als ein weiterer Schuss der Arnstädter an den Bautzner Pfosten klatsche, wachten die Budissen langsam auf und begannen mehr die Initiative auf dem Spielfeld zu übernehmen. Dies gelang dann und zeigt auch Wirkung. Tom Hentschel kommt nach einem lang, in den Strafraum geschlagenen Freistoß, und zu kurzer Abwehr aus 17 Metern zum Abschluss und der Ball landet zum Ausgleich im Netz der Arnstädter. Budissa ist ab dem Zeitpunkt dann klar tonangebend in der Partie - mit einem Kopfball von Torsten Marx, der knapp am Tor vorbei geht, zeigt sich deutlich die Wendung. Besser macht es der gleiche Spieler in Spielminute 31, nach einer Eingabe von Florian Baudisch und einem Querpass von Tom Hagemann, der mit dem Ball aus 5 Metern quasi ins leere Tor rutscht.

Unmittelbar dem Wiederanpfiff konnten die rund 250 Zuschauer auf der Müllerwiese erneut jubeln. Nach einer Flanke von Florian Baudisch vollendet Tom Hagemann per Flugkopfball zum 3:1. Budissa lies auch danach nicht locker und wollte mehr. Und die Zuschauer bekamen noch einige Tore zu sehen. Erst war es Radoslaw Sarelo der den Ball aus spitzem Winkel am Torhüter vorbei ins lange Eck zimmert. Nur wenige Minuten danach macht sich Florian Baudisch selbst ein Geburtstagsgeschenk, als er ein Zuspiel im Strafraum direkt durch die Beine des Arnstädter Torhüters zum 5:1 verwandelt. Das halbe Dutzend an Budissa-Toren macht dann Jannik Käppler voll. Sein Schuss aus gut 30 Metern schlug im linken Eck des Gästetores zum 6:1 ein.

Bleibt zu hoffen, dass die Budissen den guten Lauf in die nächsten Auswärtsaufgaben im Pokal und in der Meisterschaft mitnehmen können, denn das nächste Heimspiel auf der Müllerwiese gibt es erst Anfang Oktober.

Aufstellung: 

Gorzelanski – Schröder (ab 61‘ M. Noack), Patka, Käppler, Weska – Baudisch (ab 61‘ Hentsch), Kloß, Hentschel, Sarelo (ab 73‘ Hanisch) – Hagemann (ab 73‘ Voigt), Marx (ab 35‘ Jockusch)

Torfolge:

0:1    2. Spielminute Scheuring

1:1  25. Spielminute Hentschel

2:1  31. Spielminute Marx

3:1  46. Spielminute Hagemann

4:1  55. Spielminute Sarelo

5:1  60. Spielminute Baudisch

6:1  69. Spielminute Käppler