FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

19.04.2024 - 18:30 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
SC Freital
:

Sonntag, 05.05.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
FC Grimma
:

0:2-Heimniederlage gegen den VfB Auerbach

FSV Budissa Bautzen

4. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd 2022/23:
FSV Budissa Bautzen - VfB Auerbach

0:2-Heimniederlage: Am 4. Spieltag gingen unsere "Spree-Budissen" punkt- und torlos aus der Partie gegen den Absteiger aus Auerbach.

Am Sonntagvormittag war der Regionalliga-Absteiger VfB Auerbach zu Gast auf der Müllerwiese. Die Gäste gingen mit zwei Remis und einer Niederlage in die Partie. Es war ein zu erwartendes schweres Spiel mit vielen Zweikämpfen und wenig Torszenen.

Zu Beginn des Spiels wollten unsere "Spree-Budissen" sofort das Spiel machen und kamen über viel Ballbesitz, aber zu wenigen Torchancen. Auerbach versuchte nach Ballgewinnen immer wieder schnell in die Spitze zu kommen und mit Flanken über außen ihren Stürmer Marc-Philipp Zimmermann zu finden. Nach einem überstürzten Foulspiel von Geisler kurz vor dem Strafraum gab es in der 16. Spielminute einen gefährlichen Freistoß für die Auerbacher. Sieber versuchte es mit Gewalt. Der Ball blieb aber in der Mauer hängen. Der Nachschuss von Sieber geht eigentlich ungefährlich weit am Tor vorbei, dort steht aber völlig frei Marc-Philipp Zimmermann, der den Ball problemlos zum 0:1 einschieben konnte.

Nach dem Tor kamen aber unsere "Spree-Budissen" immer besser ins Spiel und kombinierten sich immer wieder gefährlich durch. Der letzte Pass oder der Abschluss waren aber meist zu ungenau. So war es aber erneut der VfB Auerbach, der in der 44. Spielminute jubeln konnte. Nach einem Ballverlust in der eigenen Abwehr war Vojtech Cermus auf und davon und ließ Ondrej Cap keine Chance. Mit dem Pausenpfiff hatten die Auerbacher noch auf 0:3 erhöhen können, doch Ondrej Cap hielt einen Fernschuss sehr stark.

Die zweite Hälfte war ähnlich wie die Erste. Unsere Männer hatten viel Ballbesitz ohne zu echten Torchancen zu kommen. Die Vogtländer konzentrierten sich nun noch mehr auf die Defensive und ließen wenig zu. Lukas Hanisch hatte noch die beste Möglichkeit in der 2. Halbzeit, doch sein Lupfer konnte der gegnerische Torhüter gerade noch so abwehren. Wenig später war dann Schluss und es blieb beim 0:2. Unsere "Spree-Budissen" stehen somit nach vier Spieltagen mit 4 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz.

FSV Budissa Bautzen: Ondrej Cap – Moritz Noack, Michal Brandl, Jannik Käppler, Kay Weska (55. Christian Noack) – Steve Schröder – Jim Geisler (55. Jim Geisler), Julian Gerhardi (72. Janko Hentsch), Vladyslav Skala, Julien Hentsch – Tom Hagemann

Trainer: Stefan Richter

VfB Auerbach: Stefan Schmidt - Jonas Dittrich, Marvin Todt, Marcin Sieber, Veit Kramer - Vojtech Cermus (67. Lucas Seidel), Ondrej Brejcha, Fabien Bochmann (62. Fabien Bochmann), Pascal Degel (67. Ilja Sevcuks) - Besir Baftijar (62. Pascal Maurice Schardt), Marc-Phlipp Zimmermann

Trainer: Sven Köhler

Schiedsrichter: Max Stramke, Felix Alich, Michael Nickusch

  • 0:1 Marc-Philipp Zimmermann (16. Spielminute)
  • 0:2 Vojtech Cermus (44. Spielminute)