FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

19.04.2024 - 18:30 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
SC Freital
:

Sonntag, 05.05.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
FC Grimma
:

Die bittere, unerträgliche Wahrheit. Lukas Lehmann - Nummer 3 mit Kreuzbandriss.

FSV Budissa Bautzen

Es ist die bittere Wahrheit, die kaum zu ertragen, aber seit Freitagvormittag doch bestätigt ist: Lukas Lehmann reiht sich in die Reihe der Kreuzbandrisse ein. Damit ist er - nach Tom Hentschel und Paul Jockusch - Nummer 3 innerhalb weniger Wochen.

Am Mittwochabend stand die zweite Trainingseinheit der Woche an. Lukas Lehmann stürzt dabei ohne Fremdeinwirkung und bleibt am Boden liegen. Die ersten, bitterbösen Vorahnungen werden Freitag bestätigt. Es ist ein Kreuzbandriss. Damit fällt der dritte Spieler innerhalb weniger Wochen lange Zeit aus.

Stefan Richter zum dritten Kreuzbandriss infolge: „Diese dritte Diagnose ist hart. Es ist so bitter, den dritten Kreuzbandriss innerhalb von sechs Wochen realisieren zu müssen. Aber den Spieler selbst trifft es natürlich immer am schlimmsten. Auch Lukas werden wir bestmöglich und mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen. Glücklicherweise waren wir in den vergangenen Tagen nochmal auf dem Transfermarkt aktiv, sodass wir diesen Ausfall noch kompensieren können. Dennoch ist jetzt ein Punkt erreicht, an dem wir uns langwierige Verletzungen nicht mehr leisten können.“

Lukas zur Schock-Diagnose: "Es ist einfach nur traurig, zu diesem Zeitpunkt der Saison auszufallen. Ich war so glücklich, mich nach der Verletzung im vergangenen Jahr zurückgekämpft zu haben und sogar teilweise Bestandteil der Startelf gewesen zu sein. Aber ich werde erneut gestärkt zurückkommen und alle Kraft in die Reha-Maßnahmen stecken."

Luki, wir haben es bereits Tom und Paul gewünscht, aber auch an dich gehen unsere herzlichsten, aufrichtigsten Genesungswünsche. Wir alle freuen uns bereits heute darauf, dich wieder im schwarz-weißen Trikot auflaufen zu sehen.

Lukas Lehmann kam im Winter 2022 zur 1. Männermannschaft zurück, nachdem er sich in der Vorbereitung auf die Relegation im Sommer 2021 bereits eine schwere Verletzung zuzog. Er hatte sich in den vergangenen Monaten bis in die Start-Elf zurückgekämpft.