FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 10.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
VfL Halle 96
:

16.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

VfB Auerbach
FSV Budissa Bautzen
:

Gegneranalyse: SV 1890 Westerhausen

FSV Budissa Bautzen

Gegneranalyse:
FSV Budissa Bautzen - SV 1890 Westerhausen

Am Samstag, 25. März 2023, empfängt die FSV Budissa Bautzen den SV 1890 Westerhausen im Nachholspiel des 17. Spieltages. Der Anstoß der Partie erfolgt 13 Uhr im heimischen Stadion Müllerwiese.

Der Gegner

Der SV 1890 Westerhausen schaffte in der vergangenen Saison zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die NOFV-Oberliga.

Nach 18 Spieltagen in der Verbandsliga Sachsen-Anhalt und nach Beendigung der Endrunde stand man auf dem ersten Tabellenplatz. Die folgende Platzierungsrunde wurde ebenso erfolgreich gestaltet. In 14 Spielen konnte man elf Siege feiern, zwei Unentschieden und eine Niederlage hinnehmen. Somit stand aber ein sehr souveräner und verdienter Aufstieg fest.

Nun kämpft das Team von Trainer Marco Wagner aber um den Klassenerhalt. Mit 23 Punkten aus 22 Spielen stehen die Sachsen-Anhaltiner auf dem 16. Tabellenplatz und somit auf einem direkten Abstiegsplatz. Jedoch trennen sie nur zwei Punkte auf den Relegationsplatz und fünf Punkte zum rettenden Ufer. Nach zuletzt sieben sieglosen Spielen konnten die Gäste aber am vergangenen Wochenende einen 1:0-Sieg gegen den FC Grimma feiern und gehen somit mit einem Erfolgserlebnis in die Partie.

Die Personalsituation

Cheftrainer Stefan Richter muss weiterhin auf Tom Hentschel, Lukas Lehmann und Tommy McArthy Sanderson verzichten. Zudem hat sich Florian Baudisch beim Spiel gegen den SC Freital am Knie verletzt und steht vorerst nicht mehr zur Verfügung. Ansonsten kann unser Trainerteam aus den Vollen schöpfen.

Die Bilanz

Am Samstag wird das Spiel das erste Aufeinandertreffen beider Vereine sein.

Die Marschroute

Nachdem 0:0 gegen den VfL Halle 96 am vergangenen Wochenende ist das Team von Trainer Stefan Richter gewillt, wieder zu gewinnen. Der Gegner kann nach dem 1:0-Erfolg gegen den FC Grimma auch mit Selbstvertrauen in die Partie gehen und möchte weitere Punkte sammeln. Nach zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage ist das klare Ziel die Serie weiter aufrechtzuerhalten und bestenfalls mit drei Punkten das Spiel zu verlassen, um so den Abstand auf die Abstiegszone weiter zu entfliehen.