FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

19.04.2024 - 18:30 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
SC Freital
:

Sonntag, 05.05.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
FC Grimma
:

Gegneranalyse:
FSV Budissa Bautzen – VfL Halle 96

Am Samstag, 18. März 2023 empfängt die 1. Männermannschaft der FSV Budissa Bautzen den VfL Halle 96 im heimischen Stadion Müllerwiese. Der Anstoß der Partie erfolgt 13 Uhr.

Der Gegner

Der VfL Halle 96 steht aktuell mit 31 Punkten aus 19 Spielen auf dem fünften Tabellenplatz der Oberliga-Süd. Neun Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht das Team von Trainer Dieter Hausdörfer, der zuvor jahrelang beim 1. FC Magdeburg im Nachwuchs aktiv war. Die Hinrunde konnten die Hallenser mit 30 Punkten aus 17 Spielen sehr positiv gestalten. Denkbar schlecht ist der VfL in das neue Jahr gestartet. Dies kann man mit einigen internen Problemen in Verbindung bringen. Witterungsbedingt konnten auch nur drei Partien ausgetragen werden. Im Nachholspiel gegen den FC An der Fahner Höhe verlor man mit 1:2, beim SV Westerhausen trennte man sich 1:1-Unentschieden und gegen den Ludwigsfelder FC unterlag man mit 0:3.

Die Personalsituation

Cheftrainer Stefan Richter muss weiterhin auf Tom Hentschel, Lukas Lehmann und Tommy McArthy Sanderson verzichten. Der Einsatz von Alexander Schidun ist weiterhin fraglich. Ansonsten kann das Trainerteam aus den Vollen schöpfen.

Die Bilanz

Die „Spree-Budissen“ konnten in der Vergangenheit insgesamt neun Siege erringen, einmal trennte man sich Remis und im Hinspiel dieser Saison musste man die erste Niederlage hinnehmen. In einer verrückten Partie, bei der, mit Jonathan Pech und Levin Launer, zwei U19-Spieler zum Einsatz kamen, lag man in der zweiten Spielminute bereits durch einen Standard hinten. Danach kämpften sich die „Spree-Budissen“ in die Partie und konnten durch Jannik Käppler den verdienten Ausgleich erzielen. Während des Spiels und aufgrund der großen Verletzungsmisere mussten Cheftrainer Stefan Richter und Co-Trainer Torsten Marx sich selbst einwechseln. Die Männer drückten auf den Führungstreffer. Leider kam es anders und Halle 96 sorgte mit dem 2:1-Treffer für die Auswärtsniederlage.

Die Marschroute

Nach dem witterungsbedingten Spielausfall des Oberlausitz-Derby gegen den Bischofswerdaer FV 08 freut sich das Team wieder auf die Punktejagd. Aus dem Hinspiel hat man definitiv noch eine Rechnung offen, die die Männer auf jeden Fall begleichen wollen. Zudem sind sie gewillt, die Serie weiter auszubauen.