FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Mittwoch, 17.07.2024 - 19:00 Uhr

Freundschaftsspiele

SG Dynamo Dresden U19
FSV Budissa Bautzen
:

Mittwoch, 24.07.2024 - 19:00 Uhr

regionale Freundschaftsspiele

FSV Budissa Bautzen
SC Borea Dresden
:

27.07.2024 - 14:00 Uhr

Landesfreundschaftsspiele

FV Dresden 06 Laubegast
FSV Budissa Bautzen
:

Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum Sieg!

FSV Budissa Bautzen

13. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd 2022/23:
FSV Budissa Bautzen - FC An der Fahner Höhe

Im Hinblick auf die Tabelle war es ein wichtiger Sieg den die "Spree-Budissen" gegen den FC An der Fahner Höhe eingefahren haben. Man merkte beiden Teams von Anbeginn an, dass man Punkte im Abstiegskampf braucht und diese Partie siegreich bestreiten möchte. Bis zum Abpfiff bestätigten die Gastgeber ihre geschlossene Mannschaftsleistung.

Im Hinblick auf die Tabelle war es ein wichtiger Sieg den die "Spree-Budissen" gegen den FC An der Fahner Höhe eingefahren haben. Man merkte beiden Teams von Anbeginn an, dass man Punkte im Abstiegskampf braucht und diese Partie siegreich bestreiten möchte. Bereits in der Anfangsphase musste Ondrej Cap nach einem Kopfball aus Nahdistanz eingreifen und den Ball zur Ecke lenken. Aber auch die "Spree-Budissen" setzten die Gästeabwehr unter Druck. Nur nennenswerte Torchancen wollten noch nicht dabei heraus springen. Die gab es dann kurz vor der Halbzeit und dann gleich richtig. Nach einem Eckball von der rechten Seite lief Jannik Käppler am langen Pfoten in den Ball und schiebt diesen aus Nahdistanz zur Budissa-Führung ein. Die Thüringer Gäste wollten dem nicht nachstehen, denn Kupke kommt kurz darauf im Budissa-Strafraum zum Abschluss. Der Ball kann aber noch zur Ecke geklärt werden. Besser machte es in der 45. Minute Lukas Hanisch. Er bekommt den Ball aus dem Mittelfeld in den Lauf gespielt, setzt sich gegen einen Abwehrspieler durch, umspielt noch den Torhüter und versenkt dann den Ball zum 2:0.

Auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte agierten beide Teams sofort wieder im Offensiv-Modus. Die erste Tormöglichkeit hatten wieder die Gäste, aber Heß köpfte über den Kasten. Auf der anderen Seite kommt Tom Hagemann, nach einer Flanke von Lukas Hanisch, gegen den heraus eilenden Schlussmann Weinrich etwas zu spät. Nochmal einmal Glück für die "Spree-Budissen" dann in Minute 55 als Kirchner nach einer Flanke von rechts den Ball nur an den Pfosten schiebt. "Den Deckel drauf" macht in der 61. Minute Lukas Hanisch. Erneut wird er frei gespielt und kann Richtung Tor des FC An der Fahner Höhe laufen, um am Torhüter vorbei auf 3:0 einzuschieben. Bis zum Abpfiff bestätigten die "Budissen"Spree-Budissen" ihre geschlossene Mannschaftsleistung, ließen keine weiteren Chancen für die Gäste zu und fuhren verdiente drei Punkte ein.

FSV Budissa Bautzen: Ondrej Cap – Moritz Noack, Michal Brandl, Jannik Käppler, Max Rülicke – Jonathan Pech (72. Vladyslav Skala), Julian Gerhardi – Lukas Hanisch, Kay Weska (85. Dennis Omerovic), Julien Hentsch (76. Christian Noack) – Tom Hagemann (72. Jim Geisler)

Trainer: Stefan Richter

FC An der Fahner Höhe: Erik Weinrich - Marc Fleischhauer (59. Fabian Ferreira Lopes), Artur Machts (46. Max Kruse), Emilio Heß, Tobias Kupke - Elias Imrock, Jan-Lucas Bärwolf, Robert Lischke, Ibrahim El Hajj (61. Jonas Wiesner) - Marvin Schindler (59. Elshan Aliyev), Paul Hans Kirchner (81. Tobias Billeb)

Trainer: Tobias Busse

Schiedsrichter: Hannes Wilke, Tino Stein, Stefan Lüth

  • 1:0 Jannik Käppler (40. Spielminute)
  • 2:0 Lukas Hanisch (45. Spielminute)
  • 3:0 Lukas Hanisch (61. Spielminute)