FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Mittwoch, 17.07.2024 - 19:00 Uhr

Freundschaftsspiele

SG Dynamo Dresden U19
FSV Budissa Bautzen
:

20.07.2024 - 13:00 Uhr

Landesfreundschaftsspiele

SV Tapfer 06 Leipzig
FSV Budissa Bautzen
:

Mittwoch, 24.07.2024 - 19:00 Uhr

regionale Freundschaftsspiele

FSV Budissa Bautzen
SC Borea Dresden
:

Osterüberraschung ausgeblieben!

FSV Budissa Bautzen

15. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd 2022/23:
FSV Budissa Bautzen - FC Eilenburg

Der FC Eilenburg ist am Karsamstag auf der Müllerwiese seiner Favoritenrolle als Tabellenführer gerecht geworden. Am Ende lautet das Ergebnis klar: 1:3-Heimniederlage für die "Spree-Budissen".

Der FC Eilenburg ist am Karsamstag auf der Müllerwiese seiner Favoritenrolle als Tabellenführer gerecht geworden. Die "Spree-Budissen" hatten sich viel vorgenommen und wollten den zahlreich anwesenden Fans ein spezielles Ostergeschenk bereiten. Man ging druckvoll in die Partie, sodass sich ein gutklassiges Spiel entwickelte. Mit zunehmender Spielzeit gewannen die Gäste aus Nordsachsen mehr und mehr die Hoheit über das Geschehen auf dem Rasen und setzten die Hintermannschaft der "Spree-Budissen" unter Druck. Leider führte dieser Druck zu Fehlern, welche die Eilenburger durch einen Doppelschlag von Luis in der 25. und 27. gnadenlos ausnutzten. Budissa Bautzen erholte sich nur langsam von diesem Rückstand. Nach einem Abschluss von Tom Hagemann drückte Lukas Hanisch den Ball über die Linie. Nach Ansicht von Schiedsrichter Haubenschild hatte der Eilenburger Torhüter Naumann die Hand auf dem Ball, sodass er dem Treffer die Zustimmung versagte.

Nach der Halbzeitpause wieder die Eilenburger mit den besseren Möglichkeiten zum nächsten Treffer. Die Beste vergab Bunge als er freistehend vor dem Tor nur die Latte traf. Auf der Gegenseite war es eine Einzelaktion von Lukas Hanisch, die zum Anschlusstreffer und zum Jubel auf der Müllerwiese führte. Er eroberte sich im Strafraum den Ball, umspielte den Torhüter der Gäste und schob ein. Die Freude war leider nur von kurzer Dauer, denn bereits drei Minuten später konnte Bunge für die Eilenburger den alten Zwei-Tore-Abstand wieder herstellen. Nach einer Eingabe von Sauer kann Bunge zum 1:3 einköpfen. Bis zum Ende der Partie probierten beide Teams den Fans noch weitere Tore zu bieten, dies gelang aber beiderseits nicht, sodass es beim 1:3 blieb.

FSV Budissa Bautzen: Ondrej Cap – Steve Schröder, Tom Nathe, Jannik Käppler, Julien Hentsch – Drilon Halilaj (73. Kay Weska), Julian Gerhardi – Lukas Hanisch (83. Levin Launer), Florian Baudisch (88. Dennis Omerovic), Paul Jockusch – Tom Hagemann (73. Torsten Marx)

Trainer: Stefan Richter

FC Eilenburg: Andreas Neumann - Pascal Sauer (74. Niklas Borck), Toni Majetschak (90. Nils Tzeuschner), Adrian Jarosch, Patrick Aquilar Alvarez - Anton Rücker, Noah Baumann, Alexander Vogel - Tim Bunge, Benjamin Luis (81. Kevin Wadewitz), Philipp Sauer (90. Alec Nathe)

Trainer: Sascha Prüfer

Schiedsrichter: Tim Haubenschild, Lars Albert, Oskar Lämpel

  • 0:1 Benjamin Luis (25. Spielminute)
  • 0:2 Benjamin Luis (27. Spielminute)
  • 1:2 Lukas Hanisch (58. Spielminute)
  • 1:3 Tim Bunge (61. Spielminute)