FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 02.06.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

Ludwigsfelder FC
FSV Budissa Bautzen
:

Gegneranalyse

FSV Budissa Bautzen - FC Einheit Wernigerode

FSV Budissa Bautzen - FC Einheit Wernigerode

"Spree-Budissen" wollen gegen den FC Einheit Wernigerode nachlegen: Am 12. Spieltag der Oberligasaison 2023/2024 erwartet die Fußballspielvereinigung am Samstagnachmittag, den 4. November, den FC Einheit Wernigerode im Stadion Müllerwiese. Anstoß der Partie ist um 13 Uhr.

Der Gegner

Der FC Einheit Wernigerode ist nun in die dritte Oberliga-Saison in Folge gestartet. In der aktuellen Saison stehen die Wernigeroder mit 11 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz, einen Punkt hinter den "Spree-Budissen". Zuvor schloss der FCE die Oberliga-Spielzeiten auf dem 9. und 7. Tabellenplatz ab. Trainer Hannes Deike hatte vor der Saison neun Abgänge zu verzeichnen. Der Kern der Mannschaft ist jedoch zusammengeblieben. Zudem konnten insgesamt sieben Neuzugänge auf dem Mannsberg begrüßt werden. Neu sind mit Gregor Schlichting (Union Sandersdorf), Kamil Popowicz (Polonia Nysa) und Simran Dhaliwal (Germania Halberstadt) einige bekannte Namen aus der Oberliga. Das Ziel der Wernigeroder ist erneut, keine Berührungspunkte mit den Abstiegsplätzen zu haben. Der Saisonstart war jedoch unbefriedigend, da nur zwei Punkte sie von einem Abstiegsplatz trennen. Am vergangenen Wochenende konnten sie jedoch gegen den Aufstiegskandidaten aus Krieschow einen Punkt einfahren. Bitter ist, dass die Krieschower den Ausgleich erst in der 94. Spielminute erzielten. Mit Niclas Treu sehen wir auch ein bekanntes Gesicht am Samstag auf der Müllerwiese. Der 26-Jährige spielte in der Saison 2018/19 an der Spree. In der aktuellen Saison konnte er als Defensivspieler bereits vier Treffer erzielen.

Die Personalsituation

Cheftrainer Stefan Richter und Co-Trainer Torsten Marx stehen ohne Alexander Schidun, Levin Launer, Florian Baudisch und Tom Hagemann insgesamt vier Spieler nicht zur Verfügung.

Die Bilanz

In der Vergangenheit gab es vier Partien zwischen beiden Vereinen. Alle vier Spiele fanden in den vergangenen beiden Oberliga-Saisons statt. 2021/22 konnte der FCE beide Partien für sich entscheiden. In Bautzen gelang ein 1:3-Erfolg und im Rückspiel ein knapper 3:2-Sieg. In der vergangenen Saison trennte man sich im Hinspiel mit 1:1. Das Rückspiel gewannen die "Spree-Budissen" im Harz mit 2:4.

Die Marschroute

Nach dem "Befreiungsschlag" in Grimma in der Vorwoche will das Team von Trainer Stefan Richter nun auch gegen den FC Einheit Wernigerode nachlegen und wichtige Punkte sammeln, um weiter den unteren Tabellenplätzen zu entfliehen. Weitere Punkte würden dem Team nun noch mehr Sicherheit und Selbstvertrauen für die kommenden Spiele bis zur Winterpause geben.