FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

06.10.2023 - 19:00 Uhr

Oberliga

SC Freital
FSV Budissa Bautzen
:

28.10.2023 - 14:00 Uhr

Oberliga

FC Grimma
FSV Budissa Bautzen
:

Gegneranalyse

FSV Budissa Bautzen - FSV Motor Marienberg

FSV Budissa Bautzen – FSV Motor Marienberg

Am Samstagnachmittag, 26. August, erwartet die FSV Budissa Bautzen den FSV Motor Marienberg im heimischen Stadion Müllerwiese. Innerhalb von vier Wochen ist es der dritte Aufsteiger, auf den man in der noch jungen Oberliga-Spielzeit trifft. Anstoß der Begegnung ist um 13 Uhr im Stadion Müllerwiese.

Der Gegner

Der FSV Motor Marienberg bestreitet aktuell die erste Oberliga-Saison der Vereinsgeschichte. Zuvor agierte er drei Spielzeiten in der Landesliga Sachsens. Der dritte Tabellenplatz reichte den Erzgebirglern für den Aufstieg in die NOFV-Oberliga. Der SSV Markranstädt und die SG Taucha verzichteten auf den Aufstieg. Zudem sind nur die ersten drei Tabellenplätze aus Sachsen aufstiegsberechtigt. Auf diesen rutschten die Marienberger erst nach dem letzten Spieltag, da der Großenhainer FV sich aus der Landesliga zurückgezogen hatte. So startet das Team von Trainer Ronny Rother in die neue Oberliga-Saison. Aus drei Spielen konnte man bisher drei Punkte sammeln, was dem 15. Tabellenplatz entspricht. Am ersten Spieltag gewann der FSV gegen den VFC Plauen knapp mit 1:0. Danach verloren sie gegen den Ludwigsfelder FC mit 3:0 und gegen den VfB Krieschow mit 1:8. Zudem wird man ein bekanntes Gesicht in den Reihen der Gäste sehen: Dennis Omerovic wechselte im Sommer nach Marienberg.

 

Die Personalsituation

Cheftrainer Stefan Richter kann am Samstagnachmittag nahezu aus den Vollen schöpfen. Lediglich Kay Weska und Paul Jockusch fallen weiterhin verletzungsbedingt aus. Für Levin Launer wird ein Einsatz ebenso noch zu früh kommen.

Die Bilanz

Die bevorstehende Begegnung ist das erste Aufeinandertreffen beider Clubs.

Die Marschroute

Nach dem ersten Saisonsieg in der Vorwoche gegen den 1. FCM möchte man nun auf der heimischen Müllerwiese den ersten Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Marienberg einfahren. Es wird eine sehr kämpferische Partie erwartet, gegen einen körperlich sehr robusten Gegner.