FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 02.06.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

Ludwigsfelder FC
FSV Budissa Bautzen
:

Gegneranalyse

FSV Budissa Bautzen - SC Freital

FSV Budissa Bautzen – SC Freital

Zum 24. Spieltag der NOFV-Oberliga Süd gastiert der SC Freital im Stadion Müllerwiese. Anstoß der Begegnung ist am Freitagabend, 19. April, um 18:30 Uhr in Bautzen.

Der Gegner

Der Sportclub Freital geht nun in seine zweite Oberliga-Saison in der Vereinsgeschichte. Seit der Fusion der Freitaler Vereine im Jahr 2020 (Hainsberger SV, FV Blau-Weiß Freital und SG Motor Freital) ging es bisher nur aufwärts. Im ersten Jahr verpassten die Freitaler knapp den Aufstieg in die Oberliga: Im Relegationsspiel unterlagen sie am 26. Juni 2021 den „Spree-Budissen“ mit 2:1. Im darauffolgenden Jahr marschierte man durch die Landesliga und stieg völlig verdient in die Oberliga auf. In der vergangenen Saison erreichte das Team von Trainer Knut Michael den 7. Tabellenplatz. In der aktuellen Saison stehen die Freitaler nach 23 Spieltagen mit 30 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz und somit auf einem gesicherten Mittelfeldplatz. Am vergangenen Wochenende besiegten sie den VfB Krieschow mit 3:1. Bester Torschütze der Freitaler ist William Wessely mit sieben Treffern, gefolgt von Marion Weinhold mit sechs Toren.

Zur kommenden Saison wird Cheftrainer Knut Michael nach acht erfolgreichen Jahren seine Trainertätigkeit beim Sportclub Freital – vormals Hainsberger SV – beenden. Co-Trainer Christopher Beck übernimmt das Zepter und wird sein Nachfolger als Cheftrainer. Ihm zur Seite wird weiterhin Co-Trainer Paul Rabe stehen. Das Trainerteam komplettiert Routinier und „Einheizer“ Marion Weinhold. Der 34-Jährige beendet nach der Saison seine aktive Spielerkarriere und stößt ins Trainerteam des SCF hinzu.

Die Personalsituation

Mit Kay Weska und Levin Launer stehen zwei Spieler verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Zudem ist Tom Nathe gelbgesperrt. Ein Einsatz von Karl-Ludwig Zech ist fraglich.

Die Bilanz

In der Vergangenheit kam es zu bisher vier Begegnungen beider Vereine. Beide Teams konnten jeweils zwei Siege erringen. Besonders in Erinnerung ist der 2:1-Erfolg im Relegationsspiel zur NOFV-Oberliga geblieben. Im Hinspiel gab es eine klare 3:0-Niederlage in Freital.

Die Marschroute

Im Jahr 2024 sind die „Spree-Budissen“ auf der heimischen Müllerwiese noch ungeschlagen. Das klare Ziel ist es, gegen den SC Freital die Serie aufrechtzuerhalten. Mit einem Sieg kann man zudem punktemäßig gleichziehen.