FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 02.06.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

Ludwigsfelder FC
FSV Budissa Bautzen
:

Gegneranalyse

SG Union Sandersdorf - FSV Budissa Bautzen

SG Union Sandersdorf - FSV Budissa Bautzen

Am 7. Spieltag der Oberliga-Saison gastiert die FSV Budissa Bautzen bei der SG Union Sandersdorf. Anstoß der Begegnung ist am Samstag, 23. September, 14 Uhr, im Sport- und Freizeitzentrum in Sandersdorf (Am Sportzentrum 17, 06792 Sandersdorf).

Der Gegner

Die SG Union Sandersdorf ist mit drei Siegen und drei Niederlagen in die neue Oberliga-Spielzeit gestartet und agiert somit aktuell auf den 7. Tabellenplatz. Die „Spree-Budissen“ belegen mit zwei Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen den 9. Tabellenplatz. Die beiden letzten Ligaspiele gingen zudem beide verloren. Die Sandersdorfer verloren hingegen gegen drei Staffelfavoriten: Am ersten Spieltag unterlag man den Regionalliga-Absteiger Germania Halberstadt knapp mit 1:2. Am vierten Spieltag verlor man gegen den VFC Plauen mit 4:1 und am vergangenen Wochenende scheiterte man beim VfB Krieschow knapp mit 4:3. Der langjährige Kapitän der Unioner, Rico Gängel hat vor der Saison seine Karriere beendet. Mit Gregor Schlichting (FC Einheit Wernigerode) und Danny Wagner (VfL Halle 96) verließen zudem zwei weitere Stammspieler das Team von Trainer Thomas Sawetzki. Mit Tarik Reinhard konnte man aber einen erfahrenen Regionalligaspieler dazugewinnen, der das Spiel im Mittelfeld beleben soll. Mit Moritz Griesbach (FC Grimma) und Elia Friebe (FC Einheit Wernigerode) konnte man zudem noch zwei Stürmer verpflichten. Zeitgleich sieht man mit Max Hermann einen Ex-Budissen im Trikot der Unioner. Er war in der Saison 2016/17 an der Spree aktiv.

Die Personalsituation

Dem Trainerteam um Stefan Richter und Torsten Marx stehen Alexander Schidun, Kay Weska, Levin Launer und Philipp Scharfe insgesamt vier Spieler nicht zur Verfügung. Einige Spieler befinden sich unter der Woche im dezimierten Training, diese sollten aber am Samstag einsatzbereit sein.

Die Bilanz

In bisher sechs Begegnungen gingen fünfmal die „Spree-Budissen“ als Sieger vom Platz. In der vergangenen Saison gab es im Hinspiel am dritten Spieltag die einzige Niederlage. Nach einem schnellen Gegentor fand die Mannschaft von Trainer Stefan Richter keine Lösungen gegen eine kompakte Defensive und verlor somit knapp mit 1:0.

Die Marschroute

Die Richter-Elf möchte unbedingt den Anschluss an die Tabellenplätze im oberen Drittel halten. Gegen eine sehr robuste und zweikampfstarke Unioner-Truppe gilt es in einem schweren Auswärtsspiel dagegenzuhalten. Mit einem Sieg kann man in der Tabelle vorbeiziehen.