FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 10.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
VfL Halle 96
:

16.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

VfB Auerbach
FSV Budissa Bautzen
:

„Raus mit Applaus“: Mannschaft scheidet nach hartem Kampf aus Pokal aus

2. Runde des Sachsenpokals - FSV Budissa Bautzen – 1. FC Lokomotive Leipzig

FSV Budissa Bautzen – 1. FC Lokomotive Leipzig

Die „Spree-Budissen“ kamen nach zwanzig verschlafenen Minuten und einem darauffolgenden harten Kampf nicht über ein 0:1 hinaus. Damit scheidet die Richter-Elf bereits in der zweiten Runde des Sachsenpokals aus.

Der Bericht zum Spieltag

Am Ende wurde es nichts mit einer erneuten Pokalsensation gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig. Möglicherweise lag es auch daran, wie Trainer Stefan Richter nach dem Spiel feststellte, dass die ersten 20 Minuten verschlafen wurden. Die Gäste aus der Messestadt übten von Anfang an starken Druck aus und hatten bereits in den ersten Minuten zwei bis drei Möglichkeiten, in Führung zu gehen. In der 17. Spielminute nutzte der Kapitän von Lok, Ziane, nach einer Flanke die sich bietende Gelegenheit und erzielte das „Tor des Tages“ auf der Müllerwiese per Kopf. Danach wachte Budissa auf und hatte bis zur Halbzeitpause Chancen zum Ausgleich, aber weder ein Direktschuss noch ein Kopfball von Tom Hagemann fanden den Weg ins Leipziger Tor.

In der zweiten Halbzeit flaute die Partie vor etwas mehr als 1.000 Zuschauern auf der Müllerwiese ab. Es war kein Klassenunterschied zwischen beiden Teams zu erkennen. Allerdings fehlte es den Budissen an Mut und Abschlussmöglichkeiten, um auszugleichen. Erst in der Nachspielzeit gab es den größten Aufreger der zweiten Hälfte. Nach einem Konter scheiterte Tom Hagemann am Leipziger Schlussmann Dogan. Den abgewehrten Schuss hätte Lukas Hanisch nur noch ins leere Leipziger Tor schieben müssen, doch der Ball ging über die Querlatte. Somit scheiden die Budissen in dieser Saison bereits in der zweiten Runde des Pokals aus, jedoch lieferten sie eine hochklassige Partie ab und hielten das Ergebnis gegen den höherklassigen Gegner bis zum Schlusspfiff offen.

Die Aufstellung

FSV Budissa Bautzen: Ondřej Čáp – Moritz Noack (46. Lukas Lehmann), Steve Schröder, Jannik Käppler, Max Rülicke – Tom Nathe, Julian Gerhardi – Florian Baudisch (84. Devis Meißner), Karl-Ludwig Zech (64. Lukas Hanisch), Julien Hentsch – Tom Hagemann

Trainer: Stefan Richter

FC Lokomotive Leipzig: Isa Dogan – Jannis Held (77. Abou Dramane Ballo), Luca Sirch, Maximilian Schütt, Linus Jakob Zimmer – Julian Weigel (81. Jesse Garon Sierck), Zak Paolo Piplica – Tobias Dombrowa, Riccardo Grym (64. Farid Abderrahmane), Osman Atilgan (69. Ryan-Segon Adigo) – Djamal Ziane

Trainer: Almedin Civa

Schiedsrichter: Philipp Jacob, Oliver Seib, Julian Schiebe

Die Torfolge

  • 0:1 Djamal Ziane (17. Spielminute)

Impressionen des Spiels

Die Spieltagsbroschüre

Download