FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 10.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
VfL Halle 96
:

16.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

VfB Auerbach
FSV Budissa Bautzen
:

Spieler Jim Geisler und Max Hübner werden ausgeliehen!

FSV Budissa Bautzen

Die FSV Budissa Bautzen hat in einer bewussten Entscheidung die Spieler Jim Geisler und Max Hübner jeweils an Landesligisten ausgeliehen. Beide Spieler sollen in ihren neuen Vereinen wertvolle Spielpraxis sammeln und ihre persönliche Entwicklung vorantreiben.

Jim Geisler – Ausleihe an den VfL Pirna Copitz für zwei Jahre

Jim Geisler wird in den nächsten zwei Jahren für den VfL Pirna Copitz agieren. Dieser Schritt ermöglicht es ihm, in erster Linie seinen Genesungsprozess – nach einer erneuten Ruptur des Kreuzbandes – voranzutreiben, um dann in einer wettbewerbsstarken Umgebung zu spielen und seine Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Max Hübner – Ausleihe an den FC Oberlausitz Neugersdorf für ein Jahr mit Option auf Rückkehr im Winter

Max Hübner wird für die kommende Saison an den FC Oberlausitz Neugersdorf ausgeliehen, mit der Option auf eine Rückkehr im Winter. Diese Vereinbarung bietet Max Hübner die Möglichkeit, sich in einem anderen Umfeld als Torhüter weiterzuentwickeln und wertvolle Spielpraxis zu sammeln. Die Option auf eine Rückkehr im Winter ermöglicht es dem Verein, flexibel auf die Bedürfnisse der Mannschaft zu reagieren.

Um weiterhin auch Bestandteil des Budissa-Teams zu bleiben, nimmt er montags am torwartspezifischen Training unter Leitung von Tino Kalies teil. Dies ermöglicht es ihm, eng mit dem Verein und dem Trainerstab in Verbindung zu bleiben und ihre Fortschritte zu überwachen.

Die FSV Budissa Bautzen ist zuversichtlich, dass diese Ausleihen dazu beitragen werden, dass die Spieler Jim Geisler und Max Hübner in ihrer persönlichen Entwicklung wachsen und sie gestärkt und erfahren nach der Leihe zur Mannschaft zurückkehren. Wir wünschen beiden Spielern viel Erfolg in ihren Ausleihvereinen und freuen uns darauf, ihre Fortschritte zu verfolgen.