FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 02.06.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

Ludwigsfelder FC
FSV Budissa Bautzen
:

Die Spielzeiten der Nachwuchsmannschaften im Überblick

FSV Budissa Bautzen

Die Spielzeiten 2021/2022 der Nachwuchsmannschaften stehen in den Geschichtsbüchern - mit den Verläufen kann man insgesamt sehr zufrieden sein.

Die U19 konnte erfolgreich die Klasse halten und beendet die Saison auf Tabellenplatz 8. Die U17 absolvierte hingegen keine gute Saison. Nur zwei Siege in 17 Spielen konnten gefeiert werden. Die harte Realität: Die U17-Mannschaft steigt in die Landesklasse ab. Die U15 beendet die Saison auf dem 9. Tabellenplatz mit 19 Punkten aus 14 Spielen.

Die Erfolgsgeschichten im Kleinfeldbereich: Hier konnten gleich drei Meisterschaften gefeiert werden.

Die D1-Junioren spielten eine sehr starke Saison. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses verpasste man die Tabellenspitze und den damit verbundenen Einzug in die Meisterschaftsrunde nur knapp. Die D2-Junioren konnten in der Landesklasse Ost mit 14 Punkten aus 11 Spielen erfolgreich die Klasse halten. Die D3-Junioren feierten mit 5 Punkten Abstand auf den Zweitplatzierten die Meisterschaft in der Kreisliga Staffel I.

Die E1-Junioren konnten ebenfalls ihre Meisterschaft feiern. Mit 10 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten - SV Einheit Kamenz - und einer Tordifferenz von 112 Toren wurde der Meistertitel sehr verdient nach Bautzen geholt. Die E2-Junioren schlossen die Saison mit 12 Punkten aus 9 Spielen auf dem 7. Tabellenplatz ab.

Die F1-Junioren konnte ebenfalls die Meisterschaft in der Kreisliga Meisterrunde feiern. Alle 11 Spiele wurden gewonnen, sodass insgesamt 33 Punkte erzielt werden konnten. Die F2-Junioren schlossen die Platzierungsrunde der Kreisliga auf dem 5. Tabellenplatz ab.

Bei den G-Junioren gab es einen Rekord an Neuanmeldungen. Die G-Junioren nahmen ab der Rückrunde am Spielbetrieb der F-Junioren teil und erreichten am Ende mit 4 Punkten aus 8 Spielen den 8. Tabellenplatz.

Steffen Pech, Vizepräsident und verantwortlich für den gesamten Nachwuchsbereich: „Wir sind sehr stolz auf die geleistete Arbeit aller ehrenamtlicher Trainer und derer Teams im gesamten Nachwuchsbereich. Es wurden gute Leistungen erzielt und die Entwicklung der Youngster ging stetig voran. Größte Belohnung unserer Arbeit ist wieder, dass drei U19-Spieler den Sprung in die 1. Männermannschaft geschafft haben. Das ist unser großes Ziel, das wir erneut erreichen konnten. Der Abstieg unserer U17 aus der Landesliga Sachsen tut dagegen zwar sehr weh, aber wir werden versuchen, in der Landesklasse oben mitzuspielen. Sollten wir die Chance auf einen Aufstieg erhalten, so nutzen wir sie dann auch. Besonders glücklich bin ich persönlich über die erreichten Meisterschaften der D3-, E1- und F1-Junioren. Auch unsere D1-Junioren zeigten sehr gute Leistungen in der Talenteliga Sachsen. Schade, dass sie die Teilnahme an der Meisterschaftsrunde so knapp verpasst haben. Extrem stolz sind wir auch über die Anmeldungen bei den G-Junioren. Das zeigt auch, dass das Projekt Kindergarten, Schule und Verein Früchte trägt. Täglich in die glücklichen Kinderaugen zu schauen, ist immer wieder ein Highlight.“

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die kommende Saison auf Hochtouren. In der kommenden Saison wird eine U14 am Spielbetrieb der Kreisoberliga teilnehmen. Hinzukommt zudem eine dritte Mannschaft bei den F-Junioren.