FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 10.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
VfL Halle 96
:

16.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

VfB Auerbach
FSV Budissa Bautzen
:

Hochspannendes Youngster-Wochenende!

FSV Budissa Bautzen

Spannende Spiele und schöne Tore auf dem Humboldthain beim Bahne-Cup

Am Sonntag trafen sich acht U13-Mannschaften aus Sachsen, Berlin und Brandenburg auf dem Bautzener Humboldthain. Anlass hierfür war der Bahne-Cup, welcher aufgrund der Corona-Beschränkungen im Dezember als Hallenturnier nicht stattfinden konnte.

In der Gruppe A konnten sich die Mannschaften vom BFC Dynamo und dem SC Borea Dresden vor den Teams von Energie Cottbus und Gastgeber Budissa Bautzen durchsetzen und für das Halbfinale qualifizieren.

Aus der Gruppe B gingen der FC Erzgebirge Aue und der FC Viktoria 89 Berlin als Sieger hervor. Die Jungs von Soccer for Kids Dresden und dem FSV Zwickau komplettierten die Gruppe.

Nachdem sich in den Halbfinalspielen der FC Erzgebirge Aue und der FC Vikoria jeweils durchsetzen konnten, gab es im Finale die Neuauflage des Gruppenspiels.

In einem spannenden Endspiel konnten am Ende die Berliner den Titel feiern.

Im Spiel um Platz 3 konnte sich der BFC Dynamo gegen den SC Borea Dresden durchsetzen.

Die FSV Budissa Bautzen bedankt sich bei allen Mannschaften, Zuschauern, Helfern und Unterstützern sowie André Marx, Geschäftsführer der Bahne Bautzen GmbH & Co. KG, die bei diesem Turnier als Präsentator fungierten.

Endplatzierung:   

  1. FC Viktoria 89 Berlin
  2. FC Erzgebirge Aue
  3. BFC Dynamo
  4. SC Borea Dresden
  5. FC Energie Cottbus
  6. Soccer for Kids Dresden
  7. FSV Budissa Bautzen
  8. FSV Zwickau

Allstar-Team:

  • FC Viktoria 89 Berlin: Niklas Zunk
  • FC Erzgebirge Aue: Marley Wüstling
  • BFC Dynamo: Younes El Hajomi
  • SC Borea Dresden: Lovis Braun
  • FC Energie Cottbus: Oskar Remus
  • Soccer for Kids Dresden: Pino Naake
  • FSV Budissa Bautzen: Tim-Luca Pötschke
  • FSV Zwickau: Richard Opitz

Platz 10 (bei 20 Mannschaften) beim BHG-Cup der Ostsächsischen Nachwuchs- und Fußballakademie für die F1-Junioren

Die F1-Junioren belegten beim BHG-Cup der Ostsächsischen Nachwuchs- und Fussballakademie den 10 Platz von 20 Mannschaften. Die Youngster starteten in der Gruppe "Hans-Uwe-Pilz" mit Bischofswerda (1:0), Gnaschwitz-Doberschau (1:0), Turbine Dresden (0:2) sowie Borea Dresden (1:2).

Im Quervergleich der Drittplatzierten gewannen die Budissa-Junioren gegen Lausitz BSW (Bernsdorf, Straßgräbchen, Wiednitz) und verloren anschließend gegen Rammenau im Spiel um Platz 9 mit 0:1.

Unter dem Strich steht ein sehr gut besuchtes Turnier mit hochkarätigen Gegnern. Der Turniersieg ging an Lok Leipzig. Danke an die Ostsächsische Nachwuchs- und Fussballakademie für die tolle Organisation, die Attraktionen sowie die vielen tollen Preisen.

Bei unserer F1-Elf dabei: Jan. Jan musste aufgrund des Ukraine-Krieges vor einigen Wochen mit seiner Mutter und seinem kleinen Bruder nach Deutschland fliehen und kickt nun bei den F1-Junioren mit. Herzlich willkommen in der Lausitz, Jan!