FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 10.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
VfL Halle 96
:

16.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

VfB Auerbach
FSV Budissa Bautzen
:

Nachwuchs am Wochenende

FSV Budissa Bautzen

U17 siegt im Testspiel gegen Großenhainer FV.

Generalprobe vor dem Punktspielstart gegen den ESV Lok Zwickau: Am Samstag war der Großenhainer FV, Vertreter der Landesklasse Mitte, zu Gast im Nachwuchszentrum Humboldthain.

Es sollte eine turbulente Partie werden. Bereits nach 45 Sekunden gingen die Gäste durch einen Fehler der Hintermannschaft mit 0:1 in Führung. In der 14. Spielminute konnte Eric Hartmann den Ausgleich erzielen. Danach nahm die fahrige erste Halbzeit seinen Lauf und eine Minute später, gingen unsere Budissa-Youngster erneut in Rückstand. Abspielfehler und zu große Abstände in den einzelnen Mannschaftsteilen zogen sich weiter durch das Spiel. In der 40. Spielminute fiel dann das 1:3. Mit dem Halbzeitpfiff gelang noch der Anschlusstreffer. Nach einen langen Ball erzielte Adrian Kittan, der erstmals im Sturmzentrum agierte, das 2:3.

In der Halbzeit schien Trainer Olaf Kittan die richtigen Worte gefunden zu haben. Aus einer geschlossenen Grundformation konnten vermehrt Ballgewinne erzielt werden und auch das Spiel nach vorn hatte mehr Struktur. Folgerichtig dann der Ausgleich: Franz Reiter konnte nach schöner Vorlage von Elia Zint zum 3:3 vollenden. Unsere Budissa-Youngster erhöhten nun weiter den Druck, wodurch Großenhain zunehmend Fehler machte. Franz Reiter traf und drehte das Spiel. Den Schlusspunkt setzte dann Elia Zint. In der 72. Spielminute setzte sich Damian Jurk über links durch und schloss ab - der gegnerische Torwart konnte den Ball nur abwehren und Elia Zint staubte zu 5:3-Endstand ab.

Fazit: Ein sehr guter Test, der genug Erkenntnisse für den kommenden Punktspielstart aufgezeigt hat. Das Team von Trainer Olaf Kittan wird hochmotiviert in das wichtige Spiel gegen den ESV Lok Zwickau gehen.

D1-Junioren mit Punktgewinn gegen Lok Leipzig!

Nach fast 4 Monaten ohne Pflichtspiel setzten die D1-Junioren am Samstag die Saison der Talenteliga Sachsen fort. Dabei empfing man im Nachwuchszentrum Humboldthain die Jungs des 1. FC Lokomotive Leipzig. Trainer Tobias Wagner musste dabei auf insgesamt 7 Spieler verzichten. Für das wichtige Spiel musste die Mannschaft dann mit Spielern aus der D2 und der D3 "aufgefüllt" werden.

Zu Beginn brauchte das neu zusammengestellte Team, wie zu erwarten, etwas Zeit und Lok Leipzig übernahm das Kommando und bestimmte das Spiel. In der 19. Spielminute konnten die Leipziger dann eine von vielen Chancen zur 0:1-Führung nutzen.

Im zweiten Drittel bauten die Probstheidaer ihre Führung auf 0:2 aus. Wir konnten uns beim sehr stark auftretenden Gasttorhüter Bruno aus Königswartha bedanken, dass es nur beim 0:2 blieb.

Im letzten Drittel wussten wir, dass es noch etwas zu holen gibt, denn dafür ließ Lok Leipzig zu viel liegen und so kam es, wie es kommen musste. Nach einem schönen Angriff über links verwertete Colin in der 48. Spielminute einen Abpraller zum 1:2. In der vorletzten Spielminute war es dann Luis aus unserer D2-Jugend, der einen Angriff über die rechte Seite trocken zum 2:2-Endstand abschloss.

Kurz danach war Schluss und die Freude über das Unentschieden auf unserer Seite riesengroß. Die Mentalität und der Kampfgeist unserer Budissa-Youngster wurde belohnt.

In zwei Wochen geht es dann direkten Tabellennachbarn zum VFC Plauen.

E1-Junioren beim Leistungsvergleich in Markkleeberg

Am Sonntag nahmen unsere E1 an einem Leistungsvergleich in Markkleeberg teil. Eingeladen hatte RB Leipzig, die auch mit einer U10 und U11 teilnahmen. Das Feld komplettierten die Mannschaften von SG Dynamo Dresden, Soccer for Kids Dresden, 1. FC Lok Leipzig und FV Kickers 94 Markkleeberg (alle U11). Trainer, Spieler und Fans waren gespannt, auf welchen Leistungsstand unsere Mannschaft steht. Spielerisch und kämpferisch zeigten unsere Budissa-Youngster eine hohe Moral, auch wenn das Team mal in Rückstand geriet, folgten umgehend die richtigen Antworten und Lösungen, um dies zu ändern. Es konnten zwei Unentschieden und vier Siege gefeiert werden und im Leistungsvergleich den 2. Platz verdienen. Großes Kompliment an die beiden Trainer Swen Fromelius und Marcel Frenzel für ihren Fleiß und ihrer Akribie, die Jungs auf dieses Niveau zu bringen. Natürlich gilt ein Riesendank an die Spieler für ihre Leistung. Nicht zu vergessen: Nach langer Zeit waren Zuschauer wieder zugelassen. Das nutzten Fans, um die Kicker zu unterstützen.

Die Ergebnisse unserer E1:

  • FSV Budissa Bautzen - Soccer for Kids 2:2
  • SG Dynamo Dresden - FSV Budissa Bautzen 1:5
  • FSV Budissa Bautzen - RB Leipzig U11 1:1
  • 1. FC Lok Leipzig - FSV Budissa Bautzen 0:1
  • Kickers 94 Markkleeberg - FSV Budissa Bautzen 0:2
  • FSV Budissa Bautzen - RB Leipzig U10 2:1

E2-Junioren beim HallenCup in Grumbach

Am Sonntag ging es für unsere E2-Junioren zum letzten Hallenturnier der Saison. Beim HallenCup miss man sich mit der SG Dresden Striesen, dem BSC Freiberg, der SG Grumbach und den Seelandkickern. Mit 14 Punkten aus 8 Spielen erreichte das Team von Denny Krause den 2. Platz. Die SG Dresden Striesen konnte mit 4 Punkten Vorsprung den verdienten Turniersieg feiern. Emilo Wenzel, der über das gesamte Turnier eine sehr gute Leistung zeigte, wurde dafür verdient als bester Spieler des Turniers gekrönt. Herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnisse unserer E2:

  • SG Grumbach - FSV Budissa Bautzen 0:2
  • Seenlandkicker - FSV Budissa Bautzen 1:5
  • FSV Budissa Bautzen - SG Dresden Striesen 2:3
  • BSC Freiberg - FSV Budissa Bautzen 0:0
  • SG Grumbach - FSV Budissa Bautzen 0:1
  • FSV Budissa Bautzen - Seenlandkicker 4:2
  • SG Dresden Striesen - FSV Budissa Bautzen 1:1
  • FSV Budissa Bautzen - BSC Freiberg 0:1