FSV Budissa Bautzen

Sportverein seit 1904

Nächste Spielansetzungen

Sonntag, 10.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

FSV Budissa Bautzen
VfL Halle 96
:

16.03.2024 - 14:00 Uhr

Oberliga

VfB Auerbach
FSV Budissa Bautzen
:

Auf die EWB ist Verlass!

FSV Budissa Bautzen

Jeder von uns kennt es. Die Routine macht den täglichen Rhythmus jedes Menschen: Um sechs Uhr aufstehen, ins geheizte Bad gehen, mit dem warmem Wasser duschen, mit der elektrischen Zahnbürste die Zähne putzen, einen frisch gemahlenen Espresso per Knopfdruck aus der Kaffeemaschine zaubern, Spülmaschine starten, News im TV ansehen, mit dem Smartphone im Internet surfen – all das betrachten die meisten Menschen als selbstverständlich. Zurecht, weil es anstandslos funktioniert und einfach so, „da ist“. Damit in Bautzen und Umgebung der Strom aus der Steckdose kommt, das Wasser aus dem Hahn läuft oder die Wohnung warm ist, sorgen 86 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EWB tagtäglich mit Verantwortungsbewusstsein und hohem Engagement für die Versorgungssicherheit in Bautzen. Die aktuelle Lage zeigt, wie essenziell diese Arbeit ist: Auch in der Krise ist die EWB für die Bautzner rund um die Uhr da und sorgt jeden Tag für Lebensqualität.   

„Im Alltag werden die Leistungen der Daseinsvorsorge oft als selbstverständlich wahrgenommen. Die Daseinsvorsorge funktioniert seit Jahrzehnten, bei Wind und Wetter, in der Stadt und auf dem Land – darauf können sich die Menschen verlassen“, erklärt Kai Kaufmann, Geschäftsführer.

Grund genug, die Daseinsvorsorge an einem Tag im Jahr, dem 23. Juni - in den Mittelpunkt zu stellen: Vor allem in diesem Jahr wichtiger als je zuvor. Die aktuelle Situation am Energiemarkt, der Krieg in der Ukraine mit all seinen Auswirkungen, dazu die Corona-Pandemie – das alles stellt uns vor neue Herausforderungen und zeigt, wie wichtig Versorgungssicherheit in Zeiten wie diesen sind.

Die Zeiten sind nicht einfach:

Die neuen Herausforderungen lassen sich nur gemeinschaftlich lösen. Energie zu sparen ist in der gegenwärtigen Lage eine Frage der Solidarität – und jeder einzelne kann mithelfen!  

Die Energie- und Wasserwerke Bautzen appellieren daher an alle Verbraucherinnen und Verbraucher in Bautzen, sorgsam mit Energie umzugehen. Somit bleiben die Gasspeicher länger voll und sie reduzieren die Emission von klimaschädlichen Gasen. Gerade jetzt im Sommer ist das Energiesparen noch einfacher, da die Heizkosten entfallen und es länger Tageslicht gibt. Die Kundenberater der EWB unterstützen ihre Kundinnen und Kunden aktiv und vor Ort beim Energiesparen. Tipps kann jeder auf der Homepage www.ewbautzen.de/dienstleistungen/energiesparen  nachlesen oder man kann sich ein Strommessgerät kostenfrei ausleihen, um mögliche Energiefresser aufzuspüren.

Die Stadtwerke tragen deutschlandweit als Betreiber kritischer Infrastrukturen und Erbringer der Leistungen der Daseinsvorsorge eine besondere Verantwortung. Jederzeit konnten und können sich die Bürgerinnen und Bürger ohne Wenn & Aber auf ihre kommunalen Unternehmen vor Ort verlassen.

Die Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH, versorgen fast 26.000 Haushalte, 2.400 Gewerbetreibende und 150 Sondervertragskunden in und um die Stadt Bautzen zuverlässig egal ob bei Regen oder Sonnenschein, mit Strom, Gas, Trinkwasser und Wärme.

Über den Tag der Daseinsvorsorge

Der Tag der Daseinsvorsorge findet jedes Jahr am 23. Juni statt. Deutschlandweit zeigen kommunale Unternehmen an diesem Tag ihre Leistungen der Daseinsvorsorge – von Energie- und Wasserversorgung, über Abwasser- und Abfallentsorgung bis hin zum Ausbau von Glasfaser. International ist der Tag als „Public Service Day“ bekannt und wird von den Vereinten Nationen ausgerufen.